Monthly Archives

Oktober 2015

MAC – Matte Royal Lipstick

Posted in Uncategorized
on 30. Oktober 2015
Ich weiß dieser Lippenstift wird sicher nicht nur auf Zustimmung treffen. Aber so viel sei gesagt….ICH find den geil!!!
Früher hätte ich bestimmt nie einen blauen Lippenstift getragen. Aber es sieht toll aus!
Als ich die ersten Pressebilder der neuen matten MAC Lippenstifte gesehen habe, sprang mir ‚Matte Royal‘ direkt in die Augen. Lippenstifte mit etwas gewagteren Farben sind hierzulange ja doch sehr schwer zu bekommen. MAC ist in der Hinsicht schon recht mutig. Ich denke bis wir so eine Farbe in der Drogerie finden, werden noch Jahre vergehen. Dabei ist gerade dieses blau von ‚Matte Royal‘ viel tragbarer als man zunächst denkt.
Gerade im Herbst und Winter sind dunkle Lippen immer angesagt. Warum nicht auch mal ein dunkles blau?!
Ich muss gestehen, dass ich so eine Farbe natürlich nicht jeden Tag trage. Zur Arbeit schonmal gar nicht. Aber es gibt Tage da trage ich die Farbe zum einkaufen und zum feiern erst recht.
Manche Leute gucken zwar komisch, aber ich fühle mich tatsächlich richtig wohl damit.
MatteRoyal
MatteRoyal2

Der Lippenstift lässt sich sehr gut auftragen und fühlt sich auf den Lippen gut an. Trotz des matten Finishes, werden die Lippen nicht ausgetrocknet. Als pflegend würde ich ihn aber auch nicht bezeichnen.
Ohne Essen und Trinken hält die Farbe auch recht gut auf den Lippen. Solltet Ihr den Lippenstift jedoch zum Essen gehen tragen, müsst Ihr ihn danach definitiv auffrischen. Er färbt doch recht viel ab.
Wenn dann die Lippenfarbe wieder durchkommt, sieht es schon etwas komisch aus.

Matte Royal5
Matte Royal4
Matte Royal3
Matte Royal2
Matte Royal

Lasst euch bitte nicht irritieren von den Bildern. Der Lippenstift glänzt hier schon , aber er ist tatsächlich matt. Das liegt nur an der Lampe, die ich für die Fotos nutze.

Fakten



Finish:                           Matt
Tragegefühl:                 Gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Gut, ca. 3-4 Stunden (ohne Essen und Trinken)
Preis:                            20,00 € (Douglas)

Imagine Dragons – ‚Smoke & Mirror‘ Tour

Posted in Uncategorized
on 28. Oktober 2015
Heute soll es mal nicht nur um Makeup und Beauty gehen. Meine andere Leidenschaft ist die Musik!
Ich liebe Konzerte und Festivals. Seit ein paar Jahren stehen jedoch eher Festivals im Vordergrund. Deshalb ist es immer wieder mal eine schöne Abwechslung einfache Konzerte zu besuchen.
Das letzte Konzert ist auch schon wieder fast ein Jahr her und das letzte Festival war auch schon im August (Wacken m/ ).
Konzertbesuche plane ich immer gerne rechtzeitig, um auch gute Plätze zu bekommen. Bevorzugt Stehplätze, damit man auch richtig abgehen kann.
In so großen Arenen wie in Köln oder so möchte ich auf keinen Fall im Oberrang sitzen. Meine Erfahrung zeigt, dass die Stimmung da oft nicht so gut ist und man zudem auf der Bühne nur kleine Ameisen sieht. Das ist einfach mal so gar nicht meins.
Vor ein paar Wochen hatte ich mit meinem Freund überlegt, was wir denn am Wochenende so machen könnten. Er hatte dann gesehen, dass Imagine Dragon am 12.10. in Oberhausen spielen. Also wirklich direkt um die Ecke.
Seit dem Lied Radioactive bin ich schon so ein kleiner Fan der Band. Also haben wir nach Tickets geguckt. Leider waren Stehplätze und Sitzplätze im Unterrang ausverkauft. Da Oberrang nicht in Frage kommt für uns, haben wir es dann sein gelassen.
Zufälligerweise gab es dann ein paar Tage später in der Garnier Blogger Academy Facebook Gruppe ein Gewinnspiel, bei dem man 2 Tickets für das Imagine Dragons Konzert in Oberhausen gewinnen konnte. Aus Spaß habe ich einfach mal mitgemacht.
Am Freitag vorher kam dann tatsächlich die Nachricht, dass ich gewonnen habe. Ich gewinne wirklich nie so tolle Sachen und konnte es gar nicht glauben. Ich bin komplett ausgeflippt und habe meinem Freund direkt gesagt, dass er sich Sonntag Abend frei halten muss.
423061444583796382

Die Übergabe der Tickets klappte vor Ort dann ohne Probleme (Danke Tim ;-)). Ich muss echt sagen, dass unsere Plätze der Hammer waren. Im Unterrang weit vorn an der Bühne. Super genial!
Die Vorband war Sunset Sons, die ich bis dahin nicht kannte. Aber ich kann euch sagen, hört da mal rein. Super gute Band, die es geschafft hat die Menge schon direkt mitzureißen.
Und dann war es endlich so weit und Imagine Dragons waren dran.
Es war fantastisch! Die Band ist live einfach der Hammer! Die Band und vorallem der Sänger strahlen so viel Energie aus. Sowas habe ich selten gesehen.
Die ganze Halle hat richtig ordentlich gefeiert und es hielt so gut wie niemanden auf den Sitzen. Für mich eine richtig richtig gute Live Band. Wenn Ihr die Möglichkeit habt, die Band mal live zu sehen, macht es! Ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen!
Und jetzt erst einmal ein paar Fotos vom Konzert. Bitte entschuldigt die Qualität, aber mit dem Handy geht es doch nicht besser.
423081444599230232
423091444599234423
423111444599236261
423101444599235251
423121444599237000
423161444599239680
Ich kann mich gar nicht oft genug bei Garnier Olia bedanken, dass ich dieses tolle Konzert erleben durfte!

Nachgeschminkt – Bold Orange & Glittery Orange Eye Look by Prettylilmzgrace

Posted in Uncategorized
on 28. Oktober 2015
Fast ist der Oktober schon wieder vorbei und ich hätte fast die Frist für die Nachgeschminkt Blogparade von SheLynx und Kat verpasst.
Als Vorbild diente diesen Monat sein sehr schöner Look der Youtuberin Prettylilmzgrace. Ein wunderschöner herbstlicher Look, der auch nicht so kompliziert ist. Leider konnte ich den Look nicht 1:1 nachschminken, da sie dafür orangen Glitter benutzt, den ich einfach nicht habe. Aber die liebe Anna vom Blog Teddyelfes Welt hat mich erinnert, dass man die Looks mit den zur Verfügung stehenden Materialien nachschminken soll. Wenn kein Glitter da ist, ist das eben so. Also habe ich mich dann doch am Wochenende hingesetzt und hier seht Ihr nun das Ergebnis.
Der Hauptakteuer ist hier natürlich Flame Thrower von Makeup Geek. Ein geileres metallisches Orange gibt es einfach nicht!
Leider schaff ich es immer noch nicht, dass Flame Thrower den ganzen Tag über da bleibt wo er hingehört.
Das Orange habe ich mit einem matten beigen Ton nach oben ausgeblendet und unter die Braue dann einen schönen schimmernden Ton aus der Jaclyn Hill Palette aufgetragen.
Im äußeren V habe ich einen matten braunen Ton verwendet um ein wenig Tiefe zu schaffen. Kommt leider auf den Bildern gar nicht so gut raus.
Anschließend habe ich einen ausgeprägten Lidstrich gezogen und die Wimpern getuscht. Auf False Lashes hatte ich einfach keine Lust bzw. passten die alle nicht so zum Look.
Auf den Wangen trage ich einen Bronzer von Catrice um dem Gesicht mehr Wärme zu geben. Auf Highlighter habe ich verzichtet, da der Bronzer viel Schimmer enthält.
Für die rosigen Lippen habe ich Whipped Caviar von NYX verwendet. Eigentlich hätte ich keinen rosa Ton zu dem Look gewählt, aber irgendwie ist es auch mal spannend. Kühle und warme Farben zu kombinieren fällt einem nicht immer leicht.
Orange7
Orange6
Orange2
Orange8
Orange9
Orange10
Orange11

Wie gefällt euch meine Interpretation des Looks?
Ich mag das Orange auf dem Auge ja total!!

Halloween Blogparade – Vampire Look

Posted in Uncategorized
on 26. Oktober 2015
Heute wird es mal ein wenig düster auf meinem Blog.
Halloween steht vor der Tür und da konnte ich es mir nicht nehmen lassen einen passenden Look zu schminken. Zudem macht die Steffi auch vom 25.10. bis 31.10. eine tolle Halloween Blogparade.
Ich habe mich bei dem Look ein bisschen von dem Halloween Look von Modernsnowwhite inspirieren lassen.
Aktuell mache ich zusammen mit meiner lieben Julia einen Fotokurs bei der VHS. Im Zuge dessen hatten wir die Möglichkeit in einer alten Fabrikhalle Fotos zu machen. Da die Atmosphäre dort doch eher düster ist, hat es sich angeboten hier Fotos für einen Halloween Look zu machen. Die Fotos sind alle von der Julia gemacht worden. Bis auf das eine wo wir zusammen drauf sind. Da hat mein Freund mal gezeigt, was er von uns gelernt hat.
Sobald der Halloween Beitrag von Julia online ist, werde ich euch den verlinken. Es wird sich lohnen!
Halloween2
Halloween9
Halloween10
Halloween1
Halloween7
Halloween6neu
Halloween5
Halloween8
Halloween11
Halloween12

Grundsätzlich ist der Look auch gar nicht so kompliziert.
Das bewegliche Lid habe ich mit dem schwarzen Color Tattoo von Maybelline grundiert. In die Lidfalte habe ich dann einen rot-pinken Lidschatten von Makeup Revolution gegeben. Diesen haben ich weit nach oben ausgeblendet. Anschließend habe ich über die schwarz Base noch einen schwarzen matten Lidschatten gegeben und in das Rot verblendet.
Genau das gleiche habe ich am unteren Wimpernkranz auch gemacht. Das Rot habe ich dabei ordentlich nach unten verblendet. Anschließend habe ich mit einem feinen Pinsel rote und blaue Adern gezeichnet.
Um dem Look mehr Ausdruck zu verleihen habe ich noch falsche Wimpern angebracht.
Mein Gesicht habe ich mit einer hellen Foundation grundiert. Die Konturen habe ich mit einem grauen Lidschatten gesetzt. Im Endeffekt hätte ich das auch noch stärker machen können.
Auf den Lippen trage ich eine Mischung aus Wicked und Utopia von Limecrime. Da habe ich nur rumprobiert und bekam diese tolle Farbe und hatte zudem auch einen leichten Ombre Effekt. Gefällt mir echt gut und wird nochmal ausprobiert.
Und was sagt Ihr?
Gruselig genug für Halloween?

Pigmentomania #14 – Key To The Moon

Posted in Uncategorized
on 24. Oktober 2015
Viel zu lange ist es schon wieder her, dass ich bei Steffis Pigmentomania mitgemacht habe.
Aber zeitlich war das einfach nicht drin. Ich schminke mich zwar täglich, aber das passiert dann früh morgens, wo das Licht nicht unbedingt gut ist. Ich habe zwar mein Beautylight, aber ich mag lieber zusätzlich noch natürliches Licht. Und wenn ich von der Arbeit nach Hause komme ist das Licht ja auch schon wieder weg. Wie auch immer!
Ich habs mal wieder geschafft und zeige euch heute ein schönes Pigment von Notoriously Morbid.
Es handelt sich um die Farbe ‚Key To The Moon‘ und ist ein Tannengrün mit rot-pinkem Schimmer. Ein ganz toller Duochrom Effekt, wie ich finde.
Um den Effekt immer richtig herauszubekommen, trage ich solche Pigmente grundsätzlich mit einem angefeuchteten Pinsel auf.
Zunächst habe ich einen beigen matten Ton aus der Jaclyn Hills Favourite Palette in die Crease aufgetragen, um später einen schönen weichen Übergang zu schaffen.
Das Pigment habe ich dann auf dem kompletten beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Mit der ersten Farbe habe ich dann nochmal in der Lidfalte die Farben verblendet.
Zum abdunkeln im äußeren V habe ich einen matten braunen Ton aus der Jaclyn Hill Palette verwendet. Ich bin ein wenig mehr in die Lidfalte gegangen, um dem Look mehr Tiefe zu geben.
Als Mascara habe ich mal wieder die Lash Sensational Mascara von Maybelline benutzt. Für mich aktuell einfach die beste Mascara.
Pigmentomania5
Pigmentomania2
Pigmentomania1
Pigmentomania3
Pigmentomania8
Pigmentomania9
Pigmentomania 6
Und natürlich habe ich das Pigment nochmal für euch geswatched und versucht den tollen Effekt einzufangen. Auf dem Auge ist das leider nicht so gut gelungen.
Pigmentomania13

Ich muss wirklich zugeben, dass mir der Look sehr gut gefällt.
Der Effekt von ‚Key To The Moon‘ ist wirklich wunderschön und außergewöhnlich.
Weitere Produkte:

– Essence – Soft Touch Mousse Makeup 01 matt sand
– Catrice Liquid Camouflage – 020 Light Beige
– Maybelline Lash Sensational Mascara
– Anastasia Dipbrow Pomade – Dark Brown
– Catrice All Matt Plus Shine Control Powder – 015 Natural Beige
– Rival de Loop Young Eyeshadow Base
– MAC Paint Pot – Painterly
– NYX Matte Lipstick – Tea Rose
– Manhattan Powder Rouge – Hot In Here