Monthly Archives

November 2015

7 Shades of Red …Lippenstift

Posted in Uncategorized
on 30. November 2015
Und ab in die zweite Runde 7 Shades of Red!
Diesmal zeige ich euch 7 Lippenstifte, wobei mir die Auswahl gar nicht so leicht gefallen ist.
Vorallem weil ich mir manchmal auch nicht sicher war, ob es sich wirklich noch um ein Rot handelt oder ob der Lippenstift nicht schon eher Pink ist.
Offensichtlich habe ich auch gar nicht so viele klassische Rottöne in meiner Sammlung.
Rot9
Beginnen wir direkt mal mit einem meiner liebsten Liquid Lipsticks. Es ist die Farbe ‚Sad Girl‘ von Anastasia Beverly Hills. Dabei handelt es sich wirklich nicht um ein klassisches Rot. Die Farbe ist recht dunkel und hat einen starken Violetstich. Zudem sind noch rote und blaue Glitzerpartikel enthalten. Ich finde die Farbe total genial! Leider ist die Farbe nicht ganz kussecht und schmiert manchmal ein wenig. Trotzdem tolle Farbe 😉
Rot7
Die zweite Farbe ist ebenfalls ein Liquid Lipstick. Diesmal ist es die Farbe ‚Wicked‘ von Limecrime. Die Textur ist hier ganz anders, als bei Anastasia Beverly Hills. Aber zumindest ist die Farbe wirklich ein deutlisches rot. Und zwar ein richtig schönes dunkles mit leichtem braunstich. Ganz tolle Farbe, die edel wirkt und ein sehr mattes Finish hat. Diese Farbe ist zudem schön wischfest und kussecht 😉

Rot6
Kommen wir zum letzten flüssigen Lippenstift. Meine erste Begegnung mit einem flüssigen Lippenstift hatte ich bei Bourjois mit den Rouge Edition Velvet Lippenstiften. Hier habe ich die Farbe ‚Grand Cru‘ ein schönes blaustichiges Rot. Die Textur ist recht dünn, aber deckt auf den Lippen trotzdem ziemlich gut und hinterlässt ein samtiges Finish. Das Tragegefühl ist wirklich gut und die Haltbarkeit kann sich auch sehen lassen.
Rot5

Bei den nächsten Farben war ich gar nicht so sicher, ob sie Rot genug sind. Aber im Vergleich zu pinken Lippenstiften waren sie schon eher rötlich. Der vierte Kandidat der Blogparade ist ein Rimmel Long Lasting Lippenstift aus der Kate Moss Reihe. Es ist die Farbe ‚107‘ und soll matt sein. Ich finde eher, dass das Finish cremig ist und kein bisschen matt. Die Farbe ist ein pinkstichiges Rot.
Rot2
Die nächste Farbe ist von NYX aus der Matte Lipstick Reihe die Farbe ‚Merlot‘. Beim Swatch unten könnt Ihr sehen, dass die Farbe dem Rimmel Lippenstit sehr ähnelt. Allerdings sieht man auch, dass der NYX Lippenstift wirklich matt ist. Zudem ist das Tragegefühl auch besser, als bei dem Rimmel.
Rot4
Und noch ein Lippenstift, der sich eigentlich fast gar nicht von dem Rimmel und dem NYx unterscheidet. Es handelt sich um die Farbe ‚Red Butler‘ aus der Catrice Hollywood’s Faboulus 40ties LE. Er ist ein ticken dunkler als ‚Merlot‘ und das Finish ist eher satin, als matt. Ja man könnte sagen, dass man nicht alle 3 Farben braucht. Vielleicht werde ich hier auch mal aussortieren 😉
Rot3
Die letzte Farbe ist endlich ein wirklich klassisches Rot. Es ist ‚Daring Ruby‘ von Maybelline aus der Color Sensational Creamy Matte Reihe. Ich liebe dieses Rot und das Finish und das Tragegefühl und einfach alles 😀 Die Review dazu findet Ihr hier.
Rot1
Und die obligatorischen Swatches zum Schluss in vorgestellter Reihenfolge von Links nach Rechts. Hier seht Ihr gut, wie sehr sich der Rimmel, NYX und Catrice Lippenstift ähneln. Und man sieht auch wie pink sie neben Daring Ruby aussehen.
Rot8
Wie gefallen euch die Farben?
Gibt es eine, die ich nochmal genauer vorstellen soll?

BH Cosmetics Waterproof Lipliner – Rouge

Posted in Uncategorized
on 29. November 2015
Lange war BH Cosmetics eine Marke, die für mich nicht sonderlich spannend und attraktiv war.
Ich glaube eine meiner ersten Lidschatten Paletten war von BH Cosmetics und enthielt irgendwie 120 Farben. Die Qualität war jetzt nicht überragend.
So langsam entwickelt sich BH Cosmetics aber und man bekommt dort unheimlich gute Produkte für einen wirklich niedrigen Preis.
Ein Produkt von dem ich bisher noch wirklich wenig gelesen habe sind die Waterproof Lipliner.
Ich hatte den Lipliner eigentlich nur bestellt, um auf 25 Euro zu kommen. Da ich viele dunkle Lippenstifte gekauft habe, wollte ich einen passenden Lipliner haben. Deshalb habe ich mich für die Farbe ‚Rouge‘ entschieden. Laut Beschreibung ein schönes dunkles rot, was zum Glück auch stimmt. Leider gibt es kaum Swatches der Lipliner und man muss fast blind bestellen. Bei einem Preis von 3,00 € aber noch gerade so verkraftbar.
Lipliner1

Lipliner2
Das Design des Lipliners ist ganz klassisch und simpel. Ein schwarzer Stift mit weißer Aufschrift aus einer Art Plastik. Am Ende des Stiftes kann man immer die jeweilige Farbe erkennen.
Der Auftrag ist sehr geschmeidig und die Farbe deckt sehr gut. Der Lipliner hat ein mattes Finish, was bei den meisten Liplinern auch üblich ist. Wenn die Farbe erstmal angetrocknet ist, bekommt Ihr sie wirklich nicht mehr so einfach ab. Waterproof ist hier Programm. Ich persönlich finde das wirklich gut, auch wenn das Tragegefühl etwas besser sein könnte. Man hat einen ähnlichen Effekt, wie bei den matten Liquid Lipsticks. Die Lippen sind leicht klebrig und man kann sie nicht einfach mal so hin und her bewegen. Die Lippen bleiben aber weich und trocknen nicht aus. Trockene Stellen werden auch nicht betont, jedoch ist es besser vorher gründlich zu pflegen, da es einfach schöner aussieht.
Obwohl der Lipliner so gut antrocknet empfinde ich ihn nicht als austrocknend. Pflegend ist er aber natürlich auch nicht, weshalb man also vorher seine Lippen ordentlich pflegen sollte.

Lipliner3
Lipliner4
Lipliner5
Lipliner6

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich noch nie einen so guten Lipliner hatte. Und schon gar nicht für diesen Preis. Also wenn Ihr auf der Suche nach einem wirklich langhaltenden Lipliner seid, schaut euch unbedingt die Lipliner von BH Cosmetics an. Im deutschen Onlineshop gibt es 15 Farben für jeweils 3,00 €. Von Nude, über Pink und Lila bis Rot ist alles dabei. Bei meiner nächsten Bestellung werde ich mir ganz klar noch welche zulegen.

Fakten



Finish:                      Matt
Tragegefühl:            Gut, nicht austrocknend
Auftrag:                   Einfach und präzise
Haltbarkeit:            Sehr gut, ca. 5 Stunden mit Trinken und Essen (kein öliges Essen)
Preis:                        3,00 €

Urban Decay Blogparade – Naked 2 Review|Swatches|AMU

Posted in Uncategorized
on 27. November 2015
Blogparaden sind mittlerweile echt ein großes Thema geworden auf dem Blog. Ich hoffe Ihr seid es noch nicht leid 😉
Heute möchte ich euch im Zuge der Urban Decay Blogparade, die mal wieder von der lieben Talasia ins Leben gerufen wurde, die Naked 2 Palette zeigen. Auch wenn einige die Palette wohl kennen, finde ich, dass man lange nichts mehr über sie gelesen hat.

UrbanDecay1
Die Palette habe ich letztes Jahr von meinem Freund zum Geburtstag bekommen. Von der Farbkombi sagte mir diese Palette am meisten zu. Ich habe mich auch richtig doll über die Palette gefreut. Leider muss ich sagen, dass die Verarbeitung für den Preis nicht so gut ist, wie ich sie erwartet hätte.
Ein paar Pfännchen fallen nämlich einfach raus. Passiert mir bei meinen Billig Paletten nicht.
UrbanDecay2


Die Palette hat ein Metallgehäuse, weshalb Sie eigentlich erstmal ganz stabil ist. Neben der 12 Farben ist ein doppelseitiger Pinsel enthalten und einen schönen Spiegel. Den Pinsel habe ich bisher nicht viel benutzt, weil er mir einfach nicht gefällt. Leider weiß ich auch nicht genau wo der Pinsel gerade ist, sonst hätte ich Ihn euch gezeigt.
UrbanDecay4
UrbanDecay5
UrbanDecay3

Die Pigmentierung der Lidschatten ist wirklich ausgesprochen gut. Sogar die matten Lidschatten sind schön pigmentiert und lassen sich gut auftragen ohne fleckig zu werden.

Leider haben die Lidschatten richtig viel Fallout. Ein Grund warum ich die Palette tatsächlich nicht so oft nutze. Wenn sie mal zum Einsatz kommt, trage ich meine Foundation immer erst zum Schluss auf. Die Farben sind aber wirklich sehr schön und teilweise auch einzigartig in meiner Sammlung.
Kommen wir dann mal zum spannenden Teil. Ihr wollt ja ganz bestimmt Swatches der 12 Farben sehen.
UrbanDecay6
UrbanDecay7

Die Palette bietet mit den Farben wirklich tolle Möglichkeiten für unterschiedliche Looks. Man kann tolle natürliche Looks schminken, aber auch welche die eher smokey sind.

Für den ersten Look habe ich Bootycall auf das bewegliche Lid gegeben und Tease in die Lidfalte und am unteren Wimpernkranz. Ein perfekter dezenter Look für den Alltag.
UrbanDecay9
UrbanDecay8
Für den zweiten Look habe ich Pistol auf das bewegliche Lid gegeben, Busted in der Lidfalte und Blackout im äußeren V und am unteren Wimpernkranz aufgetragen. So wurde der Look sehr passend für den Abend.

UrbanDecay11
UrbanDecay10

Sollte euch die Palette gefallen, könnt Ihr diese unter anderem bei Douglas für ca. 48,00 € bekommen.

Fazit:
Grundsätzlich ist die Palette schon sehr schön. Die Farben gefallen mir wirklich gut und man kann sehr viele abwechslungsreiche Looks schminken.
Allerdings muss ich den starken Fallout bemängeln und die Tatsache, dass mir die Pfännchen aus der Palette fallen. Das habe ich auch bereits bei der Saskia von dem Blog The Beauty and the Blonde gesehen. Darf bei einem Preis von ca. 48,00 Euro nicht sein.
Wenn Ihr noch mehr Beiträge zur Urban Decay Blogparade sehen wollt schaut mal bei den anderen Mädels vorbei.

Montag: milchschokis-beautyeckethebeautyofoztalasiabeautyandthegirlsdanis-beautyblog  – missjennyg

Dienstag: pinkysallyeinfach-inakirschbluetenschneeyourssabrinapussybatfioswelt

Mittwoch: love2807thebeautyinspirationspinkysallycosmetic-wifelivingthebeautyzaphiraw
Donnerstag: mel-et-felinlovewithlifeteddyelfeinnenaussentalasiabeautyandmooore

Freitag: polished-with-lovemakeuploveyourssabrinadanis-beautyblogtwisted-hearts  – missjennyg

Samstag: beautymangosternentraum-maedchenpussybatbeautyandthegirlsbeautyandblonde   – missjennyg

Sonntag: dreaminginberlinliris-beautyweltrage-against-the-makeupmiss-different-89blushaholic

7 Shades of Red… Nagellack

Posted in Uncategorized
on 25. November 2015
Im letzten Monat habe ich es leider nicht geschafft bei Steffi’s 7 Shades of… Blogparade mitzumachen. Aber bei dieser Runde bin ich wieder dabei. Vor allem wenn es um die schöne Farbe Rot geht.
Heute zeige ich euch meine liebsten roten Nagellacke. Und falls Ihr jetzt klassische rote Nagellacke erwartet, muss ich euch leider enttäuschen. Ich habe zwar ein paar, aber tatsächlich mag ich dunkelrote schimmerige Nagellacke viel lieber.
Red3
Beginnen wir direkt mal mit einem der neuesten Farben in meiner Sammlung. Von Trend It Up aus der ‚The Metallics‘ Limited Edition die Nummer 070. Ein wunderwunderschönes dunkles Rot mit deinem Schimmer. Diese Farbe sieht so edel aus und macht sich auch in matt richtig gut. Große Liebe!
Red10
Eine Farbe die dem Trend It Up Lack ähnlich ist, ist von Illamasqua die Farbe ‚Scarab‘. Dieser Lack befindet sich auch schon seit langem in meinem Besitz und wird immer wieder gerne lackiert. Die Base des Lackes ist bräunlicher als bei dem Trend It Up Lack. Aber der Schimmer ist trotzdem fantastisch und der Lack wirkt sehr schick.
Red9
Ich glaube aus der P2 Rich & Royal Limited Edition habe ich jeden Lack damals gekauft. Dieser tolle Glitzer konnte mich einfach überzeugen. Auch bei der Nummer ‚010 Brown Splendor‘, ist die Base des Lackes sehr bräunlich und durchzogen mit roten und goldenem Glitzer. Ein sehr interessanter und besonderer Lack, den ich so auch noch nicht wieder gesehen habe. Leider deckt er nicht sehr gut und man braucht 3 Schichten für ein schönes Ergebnis. Aber die Farbe ist halt einfach echt schön.
Red8
Ein Lack der ein bisschen mehr in die klassische Richtung geht, ist von Kiko die Nummer ‚493‘. Ein leuchtendes klassisches Rot mit goldenem und Roten Glitter. Dadurch leuchtet der Lack ganz wunderbar.
Red7
Ebenfalls ein großer Liebling von mir ist aus der Catrice Viennart Limited Edition die Farbe  ‚C04 ARTful Red‘. Das Rot ist etwas gedeckter und nicht so leuchtend. Aber auch hier ist ganz wunderbarer goldener Schimmer enthalten. Ich liebe diese Farbe wirklich sehr und trage ihn eigentlich viel zu selten. Aber vor allem, weil er limitiert war und er dann ja irgendwann aufgebraucht wäre.
Red6
Die Farbe ‚Toggle To The Top‘ von Essie dürfte auch fast jeder kennen. Ich glaube er war in der Winter Limited Edition im letzten Jahr oder in dem Jahr davor. Genau weiß ich es leider nicht mehr. Ein wunderschönes dunkles Rot mit großen leuchtendem roten Glitter. Ohne Überlack ist die Oberfläche ein wenig uneben, aufgrund des Glitters. Aber mit Topcoat ist er wirklich ganz toll. Nur leider eine Qual beim ablackieren.
Red5
Die letzte Farbe ist von Essence aus dem neuen Sortiment. Es ist die Farbe ’48 my love diary‘ und ist die Trendfarbe 2015, Marsala. Im Vergleich zu den anderen Lacken natürlich viel heller und wirkt schon fast Rosa im Vergleich. Aber es ist trotzdem noch ein Rot und durfte hier nicht fehlen. Wie ich finde eine absolute Go-To Farbe für jeden Tag.
Red4
Natürlich gibt es zum Schluss noch die Swatches der Lacke in vorgestellter Reihenfolge von Links nach Rechts.
Red11
Nächste Woche zeige ich euch dann noch ein paar wunderschöne rote Lippenstifte.
Und schaut unbedingt auf Steffi’s Blog vorbei um alle schönen roten Schätze zu sehen.

Nachgeschminkt – Taupe Lips

Posted in Uncategorized
on 23. November 2015
Für diese Runde bei der Nachgeschminkt Blogparade von Kat und Shelynx wurde ein toller Look von Melissa Alatorre ausgewählt. Im Vergleich zu anderen Looks bei der Blogparade ist dieser relativ simpel, aber nicht weniger schön.
Besonders schön finde ich die Lippen. Leider hatte ich die Farben für den Look nicht, aber ich denke ich habe ganz gut Alternativen gefunden.
Nachgeschminkt
Nachgeschminkt9
Nachgeschminkt5
Bei den Lidschatten habe ich hauptsächlich Farben aus meinen beiden Morphe Paletten genutzt. Als Base konnte ich den Color Tattoo in der Farbe ‚Creamy Beige‘ von Maybelline benutzen. Diese Farbe hat Melissa auch als Base genutzt. Leider kommt der Look nicht so smokey rüber wie bei Melissa. Aber ich finde es trotzdem ganz schick.
Nachgeschminkt4
Nachgeschminkt3
Nachgeschminkt2
Auf den Lippen trage ich als Alternative zu ‚Sepia‘ von Anastasia Beverly Hills meinen aktuellen Lieblingslippenstift ‚Stone‘ von MAC. Die Farbe passt wirklich sehr gut.
So tolle Haare wie Melissa habe ich auch nicht, aber ich hab mal versucht ran zu kommen an den Look. Sieht aber schon etwas gewöhnungsbedürftig aus.
Nachgeschminkt6
Nachgeschminkt7
Nachgeschminkt8

Weitere Produkte:

  •   Essence – Soft Touch Mousse Makeup 01 matt sand
  •   Catrice Liquid Camouflage – 020 Light Beige
  •   Maybelline Lash Sensational Mascara
  •   Anastasia Dipbrow Pomade – Dark Brown
  •   Catrice All Matt Plus Shine Control Powder – 015 Natural Beige
  •   Rival de Loop Young Eyeshadow Base
  •   Manhattan Powder Rouge – Hot In Here 
  •   Essence – Sun Club matte bronzing powder
Wie findet Ihr meine Umsetzung des Looks?
Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr noch bis zum 05.12.2015 bei der Blogparade teilnehmen.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Looks der anderen.
Wie gefällt euch eigentlich mein neuer Hintergrund?
Ich wollte mal versuchen den Hintergrund auf Fotos etwas neutraler zu halten.