Monthly Archives

September 2016

Maybelline – Color Sensational Creamy Matte Lipstick “Burgundy Blush”

Posted in Uncategorized
on 30. September 2016
Im DM entdeckte ich letztens ein paar neue matte Lippenstifte bei Maybelline.
Da ich von der Farbe “Daring Ruby” bereits sehr angetan bin, konnte ich auch hier wieder nicht widerstehen und musste mir eine neue Farbe mitnehmen.
Sie heißt “Burgundy Blush” und ist, wie der Name schon preis gibt, ein dunkles Burgunderrot. Wunderschön für den Herbst und Winter. Aber auch im Sommer nicht zu verachten, wie ich finde.
Nur in der dunkleren Jahreszeit hat man (ich), meist eher Lust auf so dunkle Farben.
Blushing7

Der Auftrag des Lippenstiftes ist ein Traum. Er gleitet wunderbar über die Lippen und muss nicht großartig geschichtet werden. Das Ergebnis wird schön gleichmäßig und samtig. Gepflegte Lippen sind jedoch immer zu empfehlen, da gerade matte Lippenstifte gerne trockene Lippen betonen. Hier finde ich aber, dass trockene Stellen gar nicht mal so betont werden.
Blushing1
Blushing2
Blushing3
Die Haltbarkeit kann sich auch sehen lassen. Über Stunden hinweg bleibt die Farbe schön da, wo sie hingehört. Kleinere Mahlzeiten sind auch kein Thema. Ein auslaufen konnte ich auch kein bisschen feststellen. Aber natürlich ist der Lippenstift nicht wischfest und man sollte immer nach dem Essen checken, ob der Lippenstift noch da sitzt wo er hingehört.
Aber grundsätzlich braucht man sich da nicht viel Gedanken machen.
Das Tragegefühl ist sehr angenehm, da man den Lippenstift kaum spürt. Durch die gute Deckkraft braucht man nicht viel schichten, was einfach viel ausmacht. Nach einiger Zeit werden meine Lippen schon trockener, aber das ist bei mir normal. Wenn ich morgens aber eine gute Pflege drauf gegeben habe, geht es 6 Stunden ganz gut.
Blushing5
Blushing6
Wie auch bei “Daring Ruby” hinterlässt Burgundy Blush einen leichten Stain. Mit ölhaltigem Makeup Entferner bekommt man diesen aber recht gut ab.
Ich bin wieder sehr zufrieden mit dem Lippenstift aus der Creamy Matte Reihe. Für mich immer noch mit die besten matten Lippenstifte in der Drogerie.

Und da ich diesen roten Lippenstift so klasse finde, möchte ich auch mal wieder bei Sally’s Redfriday mitmachen.

Fakten


Finish:                           Matt
Tragegefühl:                Sehr gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Gut, ca. 5-6 Stunden

Preis:                            ca. 7,00 € (Drogerien etc.)

Nails Of The Week – Golden Ananas

Posted in Uncategorized
on 28. September 2016
Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein kleines Nail Design für Euch!
Vor Kurzem entdeckte ich einen neuen Aufsteller von Manhattan mit einigen neuen Nagellacken.
Ich musste mich etwas bremsen, da ich echt alle Farben so toll fand. Aber ich glaube die kommen ins neue Standardsortiment. Also bedarf es keine Eile.
Im Endeffekt wurden es aber doch zwei Farben.
Heute möchte ich Euch den schönsten tealfarbigen Nagellack überhaupt vorstellen. Die Farbe heißt “Teal-On-Me” und hat ein Cremefinish.
Der Lack deckt bereits in einer Schicht super gut, so dass man gar nicht unbedingt eine zweite braucht. Aber zur Sicherheit lackiere ich ja immer zwei Schichten.
Mit dem breiten Pinsel ließ sich der Lack wunderbar schnell und gleichmäßig auftragen. Ich muss wirklich sagen, dass ich die neuen Manahttan Lacke echt klasse finde.
Zufällig kam an diesem Tag auch meine NurBesten Bestellung an mit Stamping Platten. Ich wollte unbedingt eine mit einer Ananas und Palmen.
Da ich finde, dass Gold und Petrol/Teal einfach wunderbar zusammen passen, habe ich mit einem goldenen Lack die süße Ananas und die Palmen aufgestempelt.
Teal6
Teal5
Benutzt habe ich wieder meinen Clear Jelly Stamper. Einfach mega gut das Teil! Einfacher und präziser kann Stampen nicht sein.
Den Stamper bekommt Ihr übrigens auch sehr günstig bei NurBesten im Shop. Und noch mehr spart Ihr natürlich mit meinem Rabattcode, den Ihr in der Sidebar finden könnt.
Teal4
Teal3

Dank dem tollen Base- und Topcoat von Essence hält der Lacke mittlerweile schon zwei Wochen.
An manchen Ecken ist er nicht mehr so schick, aber das hält sich absolut in Grenzen.
Ich bin zumindest noch sehr zufrieden damit.
Ich hoffe Euch gefällt mein kleines Naildesign.
Übrigens durften jetzt auch Chrome Powders bei mir einziehen. Das heißt ich werde mich nun mal mit diesen Spiegelglanz Nägeln beschäftigen.
Ich hoffe sehr, dass es so klappt wie ich mir das vorstelle.

Imitation of Beauty #1

Posted in Uncategorized
on 26. September 2016
*Edit*
Den Beitrag habe ich nochmal umbenannt, da ich leider übersehen habe, dass es auf dem Blog Obstgartentorte bereits eine Kategorie mit dem Namen Copycat gibt. So sehr “Copycat” wollte ich dann doch gar nicht sein.

Ich schmink gerne Looks nach, die ich bei anderen gesehen habe. Nur abgesehen von den Beiträgen zu “Nachgeschminkt” seht Ihr da selten etwas von. Und hier handelt es sich ja auch nicht um Looks, die ich mir ausgesucht habe. Manche Looks werden auch nicht vorzeigbar oder sind nur so für den Alltag gewesen.
Wer kennt es nicht!
Man scrollt so durch Instagram, Pinterest und Facebook und entdeckt einen Look den man einfach nur toll findet. Wie oft wünscht man sich, das auch so gut zu können. Irgendwann habe ich einfach mal angefangen, die Looks als Vorlagen zu nutzen für kreative Looks die ich auf dem Blog gezeigt habe. Ab und an versuche ich aber auch, die Looks so genau wie möglich zu kopieren. Ganz einfach weil ich lernen will, wie das geht. Natürlich ist das alles nicht so leicht, wenn man nicht die gleiche Augenform hat, aber vom Prinzip her geht doch einiges. Und ich habe einfach schon echt viel gelernt durch meine Kopieraktionen. Die Beauty Community bietet einfach unheimlich viel Inspiration.
Jetzt dachte ich mir, dass ich Euch einfach mal an meiner Pinselei teilhaben lasse und zeige, wer mich so inspiriert. Manchmal sind es komplette Looks, aber oft auch nur das Augenmakeup.
Den Anfang mache ich heute mit einem Look den ich bei Instagram gesehen habe. Er ist von “beautycloudnl” und hat mich einfach mega angesprochen von der Farbkombi. So ein absolut perfekter Herbstlook. Das hier super viel bearbeitet wurde, braucht man wohl nicht mehr extra erwähnen. Deshalb sieht der Look natürlich schon anders aus bei mir. Aber so viel mag ich meine Bilder einfach nicht bearbeiten.
Copycat6
Für den Look hat sie ein paar Makeup Geek Lidschatten benutzt. Da meine Sammlung da noch eher bescheiden ist, musste ich ein wenig ausweichen.
In der Crease und zum ausblenden habe ich Farben aus der 35 O Palette von Morphe benutzt. Endlich der perfekte Einsatz für die Orangen Lidschatten.
Auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz habe ich “Venom” von Makeup Geek aufgetragen. Von dieser Farbe bin ich vollkommen geflasht. Es handelt sich um einen regulären Lidschatten, aber ich finde die Konsistenz ist fast wie bei den Foiled Lidschatten. Im Innenwinkel habe ich aus der 35 P Palette einen beigen Ton mit goldenen Schimmer aufgetragen. Auf der Wasserlinie trage ich einen braunen Kajal. Den Liner habe ich dem Super Precise Eyeliner von Essence gezogen. Wimpern sind mit der Maybelline Lash Sensational Mascara getuscht.
Copycat1
Copycat2_1
Copycat5
Ich finde den Look so wunderschön, dass ich den glatt ein paar Tage hintereinander getragen habe.
Das Orange in der Lidfalte gefällt mir unheimlich gut. Da will ich noch mehr Kombis ausprobieren.
Copycat4
Copycat3
Gerne dürft Ihr mir sagen, wie gut/schlecht Ihr meine Versionen findet. Bin schon sehr gespannt auf Eure Meinungen.
Wie oft diese Art Beiträge kommt kann ich noch nicht sagen, da ich nicht planen kann etwas zu entdecken, dass ich nachschminken will 😉

[Review] MayBeauty – Incredible Face Gel

Posted in Uncategorized
on 25. September 2016
[Anzeige]

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Päckchen der Firma MayBeauty. Darin enthalten waren vier Plastikbehälter mit dem Incredible Face Gel.

Maybeauty6
Der Hersteller verspricht, dass abgestorbene Hautschüppchen entfernt, die Poren gereinigt, überschüssiger Talg entfernt und die Gesichtshaut reiner und gleichmäßiger erscheint nach der Anwendung.Das klingt wirklich sehr gut und quasi schon nach einem Wundermittel.
Das Face Gel kommt in kleinen Plastikbehältern, die jeweils 10ml enthalten. Ein Päckchen würde auch locker für zwei Anwendungen reichen, allerdings lassen die Behälter sich nicht wieder verschließen. Hier würde ich mir wirklich wünschen, dass auf Tuben oder Tiegel umgesattelt wird, da es wesentlich umweltfreundlicher wäre.
Maybeauty3
Wie Ihr wisst, achte ich bei meiner Hautpflege sehr darauf, dass die Inhaltsstoffe meiner Pflegeprodukte reizarm sind. Erfreulicherweise enthält das Face Gel keinen Alkohol und keine reizenden Duftstoffe. Nur etwas rosenduft ist enthalten. Dafür sind viele feuchtigkeitsspendende- bzw. bewahrende Inhaltsstoffe enthalten. Ansonsten sind nur noch Konservierungsstoffe und ein Farbstoff enthalten, der das Gel Rosa einfärbt. Wenn das Gel durchsichtig gewesen wäre, fände ich das auch ok. So etwas ist eigentlich eher unnötig. Aber an sich sind die Inhaltsstoffe wirklich in Ordnung und dürften für fast jede Haut geeignet sein. Wie genau der Peeling Effekt hier geschaffen wird, weiß ich allerdings nicht. Dafür fehlen mir dann doch die Kenntnisse über Inhaltsstoffe und deren genaue Wirkung.
Positiv anmerken möchte ich noch, dass MayBeauty Ihre Produkte nicht an Tieren testet.
Inhaltsstoffe:
Aqua, Propylene Glycol, PEG-400, Glycerin, Steartrimonium Methosulfate, Sodium Hyaluronate, Carbomer, Butylene Glycol, Rosa Damascena Flower Extract, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Portulaca Oleracea Extract, Polysorbate 80, Betaine, Phenoxyethanol, CI 16185, Allantoin, Disodium EDTA
Maybeauty4
Wie funktioniert aber nun das Gel?
Ich habe das Gel vor allem Abends angewendet, nachdem ich mein Gesicht von Makeup befreit habe.
Dann tragt Ihr das Gel auf die zu reinigenden Stellen auf. Bei mir war es einfach mal das komplette Gesicht. Ich habe übrigens bewusst ein paar Tage lang kein AHA oder BHA Peeling verwendet, da ich ja sehen wollte, ob wirklich tote Hautzellen von dem Gel abgetragen werden.
Das Gel wird in die Haut einmassiert und nach kurzer Zeit stellt man fest, dass man so kleine weiße Krümelchen auf der Haut bekommt. Wer glaubt, dass es nur das Gel ist, täuscht sich. Denn die Krümelchen werden deutlich weniger, wenn man das Gel öfter benutzt. Es ist also davon auszugehen, dass es sich wirklich um die toten Hautzellen handelt, die sich mit dem Gel verbinden. Leider hab ich es nicht geschafft ein vernünftiges Foto davon zu machen. Ist vielleicht aber auch besser, da es etwas ekelig ist.
Wenn das Gel einmassiert ist, wascht Ihr Euer Gesicht mit Wasser ab. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung richtig schön weich und gepflegt an. Eincremen musste aber unbedingt sein, da meine Haut doch etwas gespannt hat.
Fazit:
Ich muss wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin von dem Produkt. Bisher sind mir auch keine anderen Peelings dieser Art untergekommen. Es ist wirklich schonend für die Haut und peelt trotzdem richtig gut. Besonders gefällt mir auch, dass man einen Soforteffekt hat. Theoretisch kann man das Peeling täglich anwenden, da es so mild ist. Das sollte man aber einfach testen, ob die eigene Haut das mag. Meine Haut ist durch AHA und BHA daran gewöhnt, fast täglich gepeelt zu werden. Deshalb hatte ich auch hier keine Probleme.
Der einzige Nachteil bei diesem Produkt ist wohl der Preis. Für acht Packungen bezahlt Ihr 26,00 €. Wenn Ihr mehr kauft, wird es im Verhältnis günstiger. Da dies natürlich ein stolzer Preis ist, habe ich einen 30 % Rabattcode für Euch. Bestellt direkt über den folgenden Link https://maybeauty.de/heartsfacegel30 oder gebt im Warenkorb “heartsfacegel30” ein, um den Rabatt zu bekommen. Der Versand ist kostenfrei und wenn Euch das Produkt nicht zusagt, gibt es sogar eine Geld-Zurück-Garantie. Also im Grunde könnt Ihr nur gewinnen, wenn Ihr das Face Gel einfach mal selbst testet. Ich werde mir ziemlich sicher Nachschub besorgen.
*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt*

Astor – Perfect Stay Fabulous Lipstick “Frozen Coffee”

Posted in Uncategorized
on 23. September 2016
Vor ein paar Wochen las ich auf dem Blog von Marina eine Review zu den Perfect Stay Fabulous Lippenstiften. Die bisher erhältlichen Farben habe ich Euch ja auch bereits hier vorgestellt.
Normalerweise überfliege ich die Berichte über die Lippenstifte nur noch, da ich ja selbst alle Farben habe und begeistert bin. Aber diesmal bin ich hängen geblieben, da es offensichtlich eine neue Farbe gab.

Frozen1

“Frozen Coffee” heißt der neue Nude-Ton und ist definitv noch nicht im ursprünglichen Sortiment der Reihe gewesen. Bei Marina gefiel mir die Farbe direkt sehr gut. Da es zur Arbeit gerne mal dezenter sein darf, kommt ein Nude-Ton immer gelegen. Zudem gab es in der Reihe zuvor auch keinen Nude-Ton ohne Schimmer.
Frozen3
Frozen4
Der Auftrag ist super leicht und direkt schön deckend. Das Tragegefühl dieser Lippenstifte ist einfach nur toll. Anfangs sind sie noch sehr flutschig. Dann trocknet die Farbe etwas an und der Lippenstift hält richtig richtig gut über Stunden hinweg. Dabei werden die Lippen kein bisschen ausgetrocknet und glänzen schön. Nach dem Essen und einigen Getränken sollte man aber immer die Farbe nochmal auffrischen. Um die 4 Stunden hällt die Farbe aber locker durch.
Frozen5
Frozen6
Mittlerweile trage ich “Frozen Coffee” immer dann, wenn ich nicht weiß was ich nehmen soll und ich keine Lust auf austrocknende Liquid Lipsticks habe. Dieser beige Ton passt einfach immer und auch fast jedem würde ich sagen.

Und gefällt Euch die Farbe?

Fakten

Finish:                          Creme
Tragegefühl:                 Sehr gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Gut, ca. 5 Stunden mit Trinken, Essen übersteht er nicht
Preis:                            7,85 Euro bei DM