Essence – Make Up Buffer Brush & Smudging Brush

Posted in Produkttest, Selbstgekauft
on 21. März 2018

 

Mich konnten in der Vergangenheit schon einige Pinsel der Marke Essence überzeugen. Die Makeup Pinsel von Essence haben zum Teil eine wirklich gute Qualität und sind dabei sehr günstig. Das Design hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Meine ersten Pinsel sind noch alle mit einem schwarzen Stiel und bunten Haaren. Fand ich damals schon ganz cool. Dann kamen wiederum ganz andere Designs raus. Auch weiterhin bunte Borsten, aber weiße Stiele mit schwarzen Mustern. Die Pinsel von Essence sind alle noch immer regelmäßig im Einsatz, da sie auch noch nach einigen Jahren super sind.

Nun sind mit dem neuen Sortimentsupdate neue Pinsel eingezogen, die optisch richtig was her machen. Die Stiele sind alle weiß und haben grau-weiße Borsten. Auf dem Stiel steht jeweils der Name des Pinsel und die Pinselhaare sind in rosegoldenem Metall eingefasst. Im Vergleich zu den alten Pinsel, wirkt das neue Design sehr schick und erwachsener. Und rosegold bleibt wohl auch noch einfach im Trend. Mir gefällt das optische Makeover wirklich richtig gut.

 

 

Da es in der kleinen Essence Theke nicht alle Pinsel gibt, habe ich mir bisher nur zwei Pinsel zugelegt. Einmal den Make Up Buffer Brush und den Smudging Brush. Foundation Pinsel brauch ich auch immer, da die so schnell dreckig sind und ich keine Lust habe zu waschen. Pinsel für die Augen sind auch nie falsch und tatsächlich mag ich solche Smudging Pinsel, da man damit auch schön am unteren Wimpernkranz arbeiten kann.

 

 

 

 

 

Der Make Up Buffer Brush hat eine flache Oberseite und eignet sich sehr gut für flüssige und cremige Foundation. Aber natürlich kann man auch Bronzer oder Blush damit auftragen. Ich bevorzuge da jedoch andere Pinsel, weshalb ich nur meine flüssige Foundation mit diesem Pinsel auftrage. Die Foundation lässt sich mit dem Pinsel sehr gut und gleichmäßig einarbeiten. Der Pinsel ist recht dicht gebunden und saugt kaum Produkt auf. Die Pinselhaare sind richtig schön weich und fühlen sich toll auf der Haut an. Für gerade mal 3,49 Euro bekommt man einen richtig guten Foundation Pinsel.

 

 

 

 

Der Smudging Brush ist auch regelmäßig bei mir im Einsatz. Die Haare sind schön fest gebunden und man kann super Lidschatten auftragen und Kajal (oder auch Lidschatten) am Wimpernkranz verwischen für einen rauchigen Effekt. In der Beschreibung von Essen wird zudem gesagt, dass er sich auch gut für Ombre Effekte auf den Lippen eignet. Das habe ich noch nicht probiert, aber ich denke das sollte auch klappen. Dieser Pinsel kostet gerade mal 1,49 Euro. Super Preis!

Ich habe beide Pinsel jetzt schon eine Weile und habe auch beide schon mehrfach gewaschen. Dabei haben die Pinsel keine Haare verloren und sind schön in Form geblieben. Die Verarbeitung ist wirklich gut und der Stiel wackelt nicht. Ich muss sagen, dass ich extrem zufrieden bin mit den Pinseln. Wenn ich mal bei Müller bin, werde ich mir die anderen Pinsel wohl auch nochmal anschauen. Der Bronzer Pinsel schaut auch noch sehr interessant aus. Bei dem günstigen Preis kann man auch wirklich nichts falsch machen. Ich hoffe, dass Essence das Pinsel Sortiment noch erweitert. Ich bin zumindest Voll und Ganz überzeugt.

Übrigens findet Ihr bei der lieben Liz auch einen aktuellen Beitrag zu den Essence Pinseln im allgemeinen.

Wie gefallen Euch die neuen Essence Pinsel? Habt Ihr schon Makeup Pinsel der Marke getestet?

*Die Produkte wurden von mir selbst gekauft*

5 Comments

  • Talasia

    Generell mag ich essence Pinsel ganz gerne, aber irgendwie fehlen mir da immer bestimmte Formen ^^ so einen Smudging Brush benutze ich z. B. NIE. Ich habe einen von Zoeva, aber für den unteren Wimpernkranz finde ich andere Pinsel ehrlich gesagt besser und Kajal “verwischen” habe ich mal ausprobiert aber ist jetzt nichts was ich großartig nutze 😀 zudem war der von Zoeva auch nicht so ganz super angenehm, wenn man da so hin und her gesmudged hat 😀
    Also ich würde mich ja über so Pencil Brush Formen viel mehr freuen. Oder auch eher so spitzer zulaufendere Blendepinsel (nicht zuuu fluffig und flächig).

    26. März 2018 at 13:04 Reply
  • Michele

    Ich finde Essence Pinsel auch super. Ich habe unter anderem den Makeup Buffer gekauft. Bei mir haben die Buffer immer ein hartes Leben, da ich aus der Bloom Me Up LE einen Buffer von Essence habe, den ich so super finde… Diesen neuen finde ich tatsächlich recht gut, leider sind bei mir irgendwo ein oder zwei etwas stachelige Haare drin… Da piekst es hin und wieder beim Auftragen von Foundation. Vielleicht finde ich die irgendwann und kann sie rauszupfen oder so 😀 Ich hatte auch zwei richtig lang rausstehende Haare im Pinsel, die ich mit einer Pinzette herausgezogen habe. Ob das schlau war? Keine Ahnung..^^ Viele Grüße!

    24. März 2018 at 11:14 Reply
  • Saskia

    Von Essence habe ich bislang noch keine Pinsel ausprobiert.

    23. März 2018 at 06:02 Reply
  • DLA

    Ich finde den Smudging Pinsel auch recht gut. Aber mir sind die Stiele viel zu kurz, alte Essence Pinsel hatten früher längere. Für die Reise in Ordnung, für mich im Alltag ein dicker Minuspunkt.

    22. März 2018 at 21:27 Reply
  • Liz MiniMe

    Ich mag die Pinsel auch echt gerne… Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht und die Verlinkung!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    21. März 2018 at 21:59 Reply
  • Leave a Reply

    Das könnte Dir auch noch gefallen