Maybelline – Super Stay Matte Ink „Lover“

Posted in Lippenstift, Produkttest, Selbstgekauft, Werbung
on 30. September 2017

*unbezahlte Werbung, da Markennennung*

Wer mir schon ein wenig folgt, weiß dass ich eine nicht unerhebliche Menge an Liquid Lipsticks verschiedener Indie Marken besitze. Vor ein paar Jahren habe ich diese Variante des Lippenstiftes für mich entdeckt, da sie zum einen oft mega tolle Farben und Effekt haben und zum anderen auch super lange halten. Ich finde es immer sehr gut, wenn ich mir einen Lippenstift auftragen kann und dann stundenlang keine Sorge haben muss, ob irgendwas verschmiert ist.

Die Drogerie Marken haben immer wieder flüssige Lippenstifte auf den Markt gebracht und einem versprochen sie wären super matt und langanhaltend. Aber das war bisher absolut nie der Fall. Vielleicht auch, weil der Durchschnittsverbraucher es gar nicht super matt und so super haltend haben will. Das Tragegefühl bei Liquid Lipsticks ist nicht für jeden etwas. Dennoch gibt es nun endlich ein Produkt, was dem klassischen matten Liquid Lipstick der alt bekannten Marken, wie Lime Crime und Co entspricht.

Maybelline kommt nun mit den Super Stay Matte Ink Lippenstift um die Ecke. Dabei handelt es sich endlich um einen matten Liquid Lipstick wie ich es persönlich mag. In Deutschland sind 9 Nuancen erhältlich. Von Nude bis gewagtem Violett, über tolle Rottöne, ist gefühlt alles dabei was Frau braucht. Bei mir sind mittlerweile 3 Farben eingezogen. Zeigen will ich euch aber zunächst die Farbe „Lover“, die ich auch in meinem „Get Ready For Work“ Post trage.

„Lover“ ist ein schönes altrosa, was wohl den meisten Frauen ganz gut stehen dürfte. Man hat sichtlich eine Farbe auf den Lippen, aber sie ist nicht zu Barbie und nicht zu dunkel. Eine Farbe die irgendwie immer ganz gut geht.

 

 

Der Applikator hat eine Tropfenform und in der Mitte ein Loch, was als Reservoir für die Farbe dient. So braucht man wirklich nur einmal Farbe aufnehmen um die Lippen vollständig und gleichmäßig zu bedecken. Dank der spitzen Form, kann man sehr genau den Lippenrand nachzeichnen. Mit Sicherheit braucht es auch hier Übung, aber bei dieser Farbe fällt es nicht auf, wenn es mal etwas uneben wird. Aber einen Lipliner braucht Ihr eigentlich nicht. Ich male immer zunächst die Oberlippe aus und beginne in der Mitte um das Lippenherz schön präzise zu bekommen. Mit dem Rest der Farbe male ich dann die Unterlippe aus. Wie gesagt, reicht es einmal Farbe aufzunehmen für ein deckendes gleichmäßiges Ergebnis. Zudem fühlt es sich auch nicht gut an, wenn Ihr eine zu dicke Schicht auftragt. Weniger ist hier definitiv Mehr. Die Farbe trocknet tatsächlich schön matt an, aber ist dabei nicht so platt und trocken. Man sollte nach dem Auftrag die Lippen zunächst auch etwas offen lassen, damit die Farbe gleichmäßig trocknen kann. Erfreulicherweise setzt sich die Farbe auch nicht unschön in die Lippenfältchen ab und lässt die Lippen dadurch nicht so trocken wirken.

 

 

Das Tragegefühl ist etwas, dass mich wirklich stört. Nicht so massiv, denn sonst hätte ich nicht noch zwei weitere Farben gekauft, aber es ist nicht perfekt. Die Liquid Lipsticks die ich bisher hatte, trocknen fast alle komplett an und sind dann auch nicht klebrig. Bei den Matte Ink ist dies jedoch anders. Sie brauchen einen Moment bis sie richtig trocken sind und dann kleben die wirklich sehr stark. Es wird mit der Zeit besser, aber ganz weg geht das nicht. Hier habe ich schon mehrfach den Tipp gehört, die Lippen mit einer dünnen Schicht transparentem Puder zu bedecken. Das hat auch wirklich gut geholfen. Zu erwähnen ist auch noch der leicht blumig künstliche Duft. Er ist nicht so aufdringlich, aber durchaus wahrnehmbar. Das verfliegt jedoch irgendwann.

Kommen wir zu einem der wichtigsten Punkte. Die Haltbarkeit.

Ich bin wirklich einiges gewöhnt, was die Haltbarkeit von Liquid Lipsticks angeht. Aber was Maybelline hier geschaffen hat ist unglaublich. Versprochen werden 16 Stunden Haltbarkeit. Würde man dem Lippenstift nicht mit ölhaltigem Reiniger zu Leibe rücken, glaube ich wären auch 24 Stunden und mehr drin. Die Farbe hält so extrem gut, dass man wirklich beruhigt ohne den Lippenstift das Haus verlassen kann. Ein auffrischen ist eigentlich nicht nötig. Ich habe mit „Lover“ sogar nicht gerade unfettiges Essen zu mir genommen und viel getrunken. Die Farbe sah aus, wie frisch aufgetragen. Das habe ich so noch nicht erlebt. Flüssigkeiten perlen quasi an dem Lippenstift einfach ab. Trotz der enormen Haltbarkeit habe ich nicht das Gefühl, dass die Lippen sonderlich ausgetrocknet werden. Es empfiehlt sich jedoch hier besonders gut auf die vorherige Lippenpflege zu achten. Dann bleibt es einfach angenehmer. Ich habe jedoch sogar irgendwann etwas Lippenpflege über den Lippenstift gegeben, als es mir zu trocken wurde. Das war gar kein Problem für die Haltbarkeit. Nur wirkt der Lippenstift dann nicht mehr so matt. Aber das ist dann auch in Ordnung denke ich.

 

 

Ich habe den Lippenstift mit dem ölhaltigen Makeup Entferner von Balea ziemlich gut abbekommen und musste auch nicht groß reiben. Also keine Sorgen, es geht alles wieder ab, wenn man es denn will.

Es freut mich sehr, dass es die Drogerie endlich geschafft hat richtig matte, langanhaltende Liquid Lipsticks zu produzieren. Mein einziger Kritikpunkt ist wirklich nur, das klebrige Tragegefühl. Aber man kann dies umgehen, wenn man die Lippen abpudert. Solltet Ihr also noch auf der Suche sein, nach einem Lippenstift der einfach zuverlässig hält, dann schaut euch die Super Stay Matte Ink Lippenstifte mal an. Bei den neun Farben ist sicher was für Euch dabei.

Weitere Reviews zu den Lippenstiften findet Ihr übrigens bei Karin, Mrs. Farbulous und Glam & Shine

 

Fakten

Finish:                             Matt
Tragegefühl:                 Gut, nur etwas klebrig
Auftrag:                          Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Sehr gut, ca. 10 Stunden mit Trinken und Essen
Preis:                               8,95 Euro bei DM

2 Comments

  • Saskia

    Hört sich doch ganz gut an. Die Farbe gefällt mir sehr gut. Und wenn er nach dem Abpudern nicht mehr klebt, dann geht es ja.

    3. Oktober 2017 at 18:19 Reply
  • Talasia

    Die Farbe ist echt hübsch und steht dir sehr gut =)

    1. Oktober 2017 at 09:12 Reply
  • Leave a Reply

    Das könnte Dir auch noch gefallen