Browsing Tag:

Blogparade

Mystique Unicorn

Posted in AMU, Looks
on 8. November 2017

 

Momentan nehme ich an einigen Blogparaden teil. Ich finde die Zusammenarbeit mit anderen Bloggern einfach nur klasse. Es macht so viel Spaß mit den anderen Mädels zu planen und die Ergebnisse zu sehen. Diesmal hat die liebe Marina zu einer Glitter Blogparade aufgerufen. Erste Aussage von Ihr war noch, dass Sie quasi einen Overload an Glitter sehen will. Prinzipiell bin ich voll dafür, aber Glitter ist echt hartnäckig im Gesicht. Tatsächlich habe ich trotz mehrfachen abschminken und duschen noch wieder Glitter in meinem Gesicht entdeckt. Unfassbar! Dabei habe ich meinen ursprünglichen Full Face Glitter Look schon reduziert auf Augen und Lippen. Weiterlesen

“Blue Glamour” – Abendlook

Posted in AMU, Looks
on 27. September 2017

 

Und noch ein Beitrag für eine Blogparade. Es kam diesmal einfach so aus. Aber das macht auch nichts, da es trotzdem sehr gut in meinen Plan passte. Motto dieser Blogparade ist ganz einfach und simpel “BLAU”.

Die Idee zu der Blogparade stammt von der lieben Denise aka Miss von Xtravaganz. Am Montag hat sie bereits einen atemberaubenden Meerjungfrauen Look gezeigt. Ihr müsst Euch unbedingt die Fotos ansehen. Die sind der Wahnsinn!! Gestern gab es einen tollen Alltags Look bei der Steffi und heute bin ich gemeinsam mit der Bibi dran. Weiterlesen

Essence – Metal Shock Nail Powder “I’m so fancy”

Posted in Produkttest
on 25. September 2017

Die liebe Marina von Wassermilchhonig hatte sich überlegt, dass wir unseren Lesern doch mal zeigen könnten, was der Metallic Trend im Beauty Bereich alles zu bieten hat. Deshalb findet Ihr diese Woche bei einigen Bloggern schöne “metallische” Beiträge. Die Blogger habe ich Euch am Ende des Posts verlinkt. Ich möchte Euch heute metallische Nägel zeigen. Weiterlesen

Blogparade – Glitter Eyeliner

Posted in AMU
on 27. März 2017
Na kennt Ihr mich noch?
Meine kleine Blog- und Social Media Pause ist vorbei. Denke ich zumindest.
Ich will wieder ein bisschen mehr machen hier und hab auch schon ein paar Posts in der Pipeline.
Warum es so ruhig war, werde ich wahrscheinlich nächsten Sonntag mal in einem Post zusammen fassen.
Heute möchte ich mit einem Beitrag zu Talasias Blogparade “Glitter Eyeliner” wieder einsteigen.
Glitter auf den Augen wird in der Beautyszene immer beliebter. Immer mehr Beautymarken springen auf diesen Zug auf. Auch ich habe mittlerweile so einige Glitter. Ich persönlich finde Glitter auf dem Auge einfach super cool! Bei Schlupflider ist der Einsatz etwas schwieriger, da es dann schnell mal rieselt im laufe des Tages. Aber als Eyeliner habe ich da nie Probleme. Also musste ich einfach bei dieser Blogparade mitmachen.

Weiterlesen

Blogparade – Colored Waterline

Posted in AMU
on 22. Februar 2017
Für viele ist ein bunter Kajal auf der unteren Wasserlinie immer noch ein No-Go. Zu bunt und zu abgedreht. Viele haben noch den blauen Kajal im Kopf, der in den 90er sehr beliebt war.
Überhaupt meine ich, dass viele die untere Wasserlinie gar nicht mehr färben. Selbst der schwarze oder braune Kajal hat an Beliebtheit verloren.
Ich selbst nutze auch eher selten so dunkle Farben auf der Wasserlinie. Das liegt aber daran, dass meine Augen dann einfach noch kleiner wirken. Aber genau dass, kann natürlich manchmal interessant sein. Viele dürften einfach unterschätzen, welche Wirkung es haben kann die Wasserlinie anzumalen. Die Looks lassen sich komplett verwandeln, abhängig von der Farbe die man für die Wasserlinie wählt.
Waterline3
Da kommt die neue Blogparade von der lieben Talasia genau richtig. Es wird Zeit mal zu zeigen, dass bunte Kajal Stifte für die Wasserlinie definitiv ihre Berechtigung haben in der Beautywelt.
Diese Woche wird es also auf den teilnehmenden Blogs ganz tolle Looks geben, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet.
Ich habe mir überlegt, dass es interessant wäre Euch zwei Looks zu zeigen. Ein normaler Alltagslook und ein farbenfroher Look.
Man kann mit einer bunten Wasserlinie simple Alltagslooks ganz einfach aufpeppen, ohne dass es jetzt total verrückt aussieht. Jedoch wird der Look interessanter und man kann die Augenfarbe noch mehr strahlen lassen. Es muss auf keinen Fall immer schwarz oder braun sein. Es sei denn, es ist ein härterer Look gewünscht.
Für meinen Alltags Look habe ich ein simples braunes Augenmakeup mit einem gelben Kajal aufgepeppt. Das macht den ganzen Look viel frischer und interessanter. Zudem ist der Kontrast zu meinen blauen Augen und dem brauen Lidschatten wirklich schön. Das Auge wirkt auch etwas größer, da das Gelb recht hell ist. Ich persönlich finde, dass man mit diesem Look auch nicht zu doll auffällt, aber einige mit Sicherheit noch ein zweites Mal hinschauen werden.
Waterline1
Waterline5
Mein zweiter Look ist farbenfroher, was ich bekanntlich auch sehr mag. Natürlich könnte man hier auch schwarz auf der Wasserlinie tragen. Das würde dem bunten Look aber irgendwie die Verspieltheit nehmen. Also lieber was buntes. Hier habe ich mich für ein wunderschönes metallisches Grün entschieden. Dabei handelt es sich um einen Kajal von Trend IT UP. Die Kajal Stifte kann ich Euch übrigens wirklich empfehlen. Die Farbabgabe ist super und sie halten auch echt gut. Man muss sie auch nicht zwangsläufig für die Wasserlinie nutzen.
Waterline2
Waterline4
So und jetzt würde ich gerne mal wissen, wie Ihr zu bunten Kajal Stiften steht. Nutzt Ihr Sie für die untere Wasserlinie oder geht das so gar nicht für Euch?
Es wäre ganz toll, wenn Ihr noch bei den anderen Mädels vorbei schaut. Es gab diese Woche schon tolle Looks. Lohnt sich also, mal vorbeizuschauen.

Mo. 20.02.17: – talasiacaro-lolcat
Di. 21.02.17: – tamatheunicornpinkloveliness
Mi. 22.02.17: – milchschokis-beautyecketwisted-hearts
Do. 23.02.17: – stadtprinzessinnessa
Fr. 24.02.17: – make-up-blogtalasia
Sa. 25.02.17: – wassermilchhonigxtravaganz
So. 26.02.17: – lipstickbunniesMiss-different-89


Wenn Ihr Lust habt, auch einen Look zur Blogparade zu zeigen, könnt Ihr Euch einfach in die Galerie unten eintragen. Aber natürlich sind schwarz, braun, nude und weiß auf der Wasserlinie ausgeschlossen. Nicht bunt genug 😉