Browsing Tag:

MAC

MAC – Deep Rooted

Posted in Lippenstift, Produkttest, Selbstgekauft, Werbung
on 10. Februar 2017
In letzter Zeit durften mal wieder ein paar Produkte von MAC bei mir einziehen. Lange habe ich da nicht viel interessantes entdecken können. Aber es hat sich doch sehr viel getan bei MAC. Vor Allem bei den Lippenprodukten sind einige tolle Farben ins Sortiment gekommen. Besonders gespannt bin ich immer auf eher ungewöhnliche Farben. Deshalb hat mich eine Farbe besonders angesprochen.

Weiterlesen

MAC Star Trek LE – Pressed Pigment „The Naked Time“

Posted in Uncategorized
on 5. Oktober 2016
Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein großer Star Trek Fan bin.
Quasi bin ich damit aufgewachsen. Natürlich nicht mit der Originalserie, aber mit den darauf folgenden Serien wie „Das nächste Jahrhundert“, „Voyager“ und „Deep Space Nine“.
Die Originalserie habe ich erst viel später komplett gesehen.
Als ich mitbekam, dass MAC dieses Jahr zum 50jährigen Star Trek Jubiläum eine Limited Edition rausbringen wird, bin ich leicht ausgeflippt.
Dummerweise konnte ich beim Verkaufsstart nicht sofort zuschlagen und habe im Endeffekt nur einen Lidschatten ergattert. Wobei ich aber sagen muss, dass ich die Sachen eher aus Prinzip haben wollte, als das mich die Produkte wirklich begeistert haben. Somit bin ich froh, wenigstens einen Lidschatten zu haben. Leider ist die Kollektion auch restlos ausverkauft. Aber man hat immer mal das Glück, gebrauchte Stücke zu ergattern. Deshalb nicht böse sein, dass ich etwas vorstelle, dass so nicht mehr zu bekommen ist.
Mac2

Mac3
Bei dem Lidschatten handelt es sich um ein Pressed Pigment. Also kein klassischer Lidschatten, was ihn aber auch sehr interessant macht. In der Regel funkeln die Pressed Pigments nämlich ordentlich um die Wette. So auch bei der Farbe „The Naked Time“. Es handelt sich um ein Beige mit goldenen und silbernen Glitzerpartikeln. Absolut schön und für jeden Tag durchaus brauchbar. Der Glitzer ist nicht zu grob, aber grob genug um einen schönen Effekt zu schaffen.
Mac4
Um Fallout zu verhindern, würde ich bei diesen Lidschatten eigentlich immer einen angefeuchteten Pinsel nutzen oder die Finger. Ich habe den Lidschatten schon solo, als auch mit einem anderen Lidschatten kombiniert getragen.
Solo bekommt man einen tollen Schimmer auf dem Auge, der zwar subtil ist, aber das Auge einfach schön strahlen lässt.
Mac5
Ein anderes Mal habe ich den Lidschatten über ein dunkelblau aufgetragen. Den Effekt finde ich super schön, da es fast aussieht wie ein Sternenhimmel. Ich glaube, dass ich „The Naked Time“ auch eher über andere Lidschatten bevorzuge, da man einen schöneren Effekt bekommt.
Mac6
Wie steht Ihr denn zu Star Trek?
Fan oder interessiert es Euch nicht?
Habt Ihr vielleicht auch etwas aus der Kollektion ergattern können?

7 Shades of Frühling… Lippenstift

Posted in Uncategorized
on 27. April 2016
Und hier kommt mein zweiter Beitrag zu 7 Shades of Frühling. Wie der Titel schon verrät, zeige ich Euch ein paar schöne Lippenstifte.
FrühlingLippie1
Den Anfang macht ein Lippenstift von Manhattan. Die All In One Lipsticks sind noch relativ neu im Manhattan Sortiment. Da es in meinem DM nur die kleine Theke gibt, ist die Auswahl an Farben etwas begrenzt. Ich habe mir jedoch die Farbe „420 Tender Tulip“ zugelegt, da so eine Farbe immer geht und wie ich finde ziemlich frisch wirkt. Meine Review zu dem Lippenstift gibt es hier.
Ich mag aber die Deckkraft und die Haltbarkeit wirklich gern.
FrühlingLippie2
Weiter geht es mit einem der wenigen Rimmel London Lippenstiften die ich besitze. Die Farbe „070 Airy Fairy“ ist ein wunderschöner Rosa Ton mit feinem goldenem Schimmer. Den Lippenstift habe ich schon recht lange und durfte hauptsächlich wegen Funnypilgrim bei mir einziehen. Damals war es ihr absoluter Lieblings Lippenstift und er gefiel mir sooo unglaublich gut an ihr. Zum Glück steht er mir auch recht gut und ich finde die Lippen sehen einfach schön aus. Das Finish ist cremig und der Schimmer ist wirklich schön subtil und lässt die Lippen gleichmäßiger wirken. Die Haltbarkeit ist auch schon echt gut.
FrühlingLippie3
Einer meiner ersten Fullsize Lippenstifte von MAC war Syrup. Einfach die perfekte Farbe für jeden Tag. Durch das Lustre Finish ist die Farbe nicht ganz deckend und hinterlässt einen schönen Glanz. Die Haltbarkeit ist durch das Finish natürlich nicht überragend, aber er lässt sich schnell auffrischen. Eine meiner liebsten Farben überhaupt.
FrühlingLippie4
Mein erster NYX Lippenstift war die Farbe „Tea Rose“ aus der matten Reihe. Diese Lippenstifte wurden von Rebecca Floeter immer wieder sehr gelobt. „Tea Rose“ ist ein wunderschöner matter Rosenholz Ton. Dadurch, dass der Lippenstift nicht so super matt ist, werden die Lippen auch nicht ausgetrocknet. Sie sehen eher richtig schön glatt aus. Die Farbe ist so unglaublich schön und hält auch wirklich gut. Mittlerweile habe ich ein paar mehr Farben aus der Reihe, da mir die Qualität einfach so gut gefällt.
FrühlingLippie5
Jetzt geht es farblich mal in eine etwas andere Richtung. Ich weiß nicht mehr wie alt die 50’s Girl Reloaded LE von Essence ist, aber sie kam im Sommer raus und hatte ganz tolle frische Farben. Unter anderem gab es diesen Lippenstift in der Farbe „02 I’M SAILING!“. Ein so unglaublich schöner Apricot Ton mit cremigen Finish. Für mich die perfekte Frühlingsfarbe, da man damit einfach schön frisch aussieht. Die Haltbarkeit ist bei Weitem nicht die Beste, aber dafür das Tragegefühl. Er fühlt sich recht leicht an auf den Lippen und lässt sich gut auftragen ohne fleckig zu werden oder trockene Stellen zu betonen.
FrühlingLippie6
Die Revlon Colorburst Lip Butters waren eine Zeitlang ganz schön gehyped. Mittlerweile ist das Interesse etwas abgeflacht. Aber das bedeutet nicht, dass die Lippenstifte nicht gut sind. Die Farbe „050 Berry Smoothie“ habe ich mir damals von einer Freundin aus London mitbringen lassen, da man hier nicht an die Marke dran kam. Mittlerweile ist das natürlich viel leichter geworden.
Berry Smoothie ist ein wunderschöner Beeren Ton mit feinem silberenem Schimmer. Die Deckkraft ist nicht so hoch, aber es wird genügend Farbe abgegeben um die Lippen gleichmäßig einzufärben. Das Tragegefühl ist sehr schön, da der Lippenstifte regelrecht auf den Lippen schmilzt. So werden die Lippen auch nicht ausgetrocknet. Allerdings leidet die Haltbarkeit unter der Beschaffenheit des Lippenstiftes schon. Trotzdem eine tolle Farbe wie ich finde und wird gern getragen.
FrühlingLippie7
Zu guter Letzt habe ich eine etwas außergewöhnliche Farbe für Euch. Wird kaum jemand tragen, aber ich tu es. Vielleicht nicht täglich und auch nicht ins Büro, aber in meiner Freizeit schon.
Es handelt sich um „Zap“ von BH Cosmetics aus der Pop Art Lipstick Reihe. Es ist ein toller Mint Ton mit cremigen, fast schon mattem Finish. Beim auftragen muss man etwas aufpassen, dass der Lippenstift nicht zu pastös auf den Lippen aussieht. Aber an sich lässt er sich sehr gut und deckend auftragen und hält auch ganz gut. Wie ich finde eine tolle frühlingshafte Farbe, die aber eher für mutige Menschen ist.
FrühlingLippie8
Zum Schluss habe ich noch mal alle Farben in vorgestellter Reihenfolge für Euch geswatcht. Tragebilder habe ich leider nicht mehr geschafft.
FrühlingLippie9
Habt Ihr bestimmte Lippenstifte, die Ihr im Frühling gerne tragt? Wäre ein mintfarbender Lippenstift was für Euch oder doch zu extrem?

Nachgeschminkt – Taupe Lips

Posted in Uncategorized
on 23. November 2015
Für diese Runde bei der Nachgeschminkt Blogparade von Kat und Shelynx wurde ein toller Look von Melissa Alatorre ausgewählt. Im Vergleich zu anderen Looks bei der Blogparade ist dieser relativ simpel, aber nicht weniger schön.
Besonders schön finde ich die Lippen. Leider hatte ich die Farben für den Look nicht, aber ich denke ich habe ganz gut Alternativen gefunden.
Nachgeschminkt
Nachgeschminkt9
Nachgeschminkt5
Bei den Lidschatten habe ich hauptsächlich Farben aus meinen beiden Morphe Paletten genutzt. Als Base konnte ich den Color Tattoo in der Farbe ‚Creamy Beige‘ von Maybelline benutzen. Diese Farbe hat Melissa auch als Base genutzt. Leider kommt der Look nicht so smokey rüber wie bei Melissa. Aber ich finde es trotzdem ganz schick.
Nachgeschminkt4
Nachgeschminkt3
Nachgeschminkt2
Auf den Lippen trage ich als Alternative zu ‚Sepia‘ von Anastasia Beverly Hills meinen aktuellen Lieblingslippenstift ‚Stone‘ von MAC. Die Farbe passt wirklich sehr gut.
So tolle Haare wie Melissa habe ich auch nicht, aber ich hab mal versucht ran zu kommen an den Look. Sieht aber schon etwas gewöhnungsbedürftig aus.
Nachgeschminkt6
Nachgeschminkt7
Nachgeschminkt8

Weitere Produkte:

  •   Essence – Soft Touch Mousse Makeup 01 matt sand
  •   Catrice Liquid Camouflage – 020 Light Beige
  •   Maybelline Lash Sensational Mascara
  •   Anastasia Dipbrow Pomade – Dark Brown
  •   Catrice All Matt Plus Shine Control Powder – 015 Natural Beige
  •   Rival de Loop Young Eyeshadow Base
  •   Manhattan Powder Rouge – Hot In Here 
  •   Essence – Sun Club matte bronzing powder
Wie findet Ihr meine Umsetzung des Looks?
Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr noch bis zum 05.12.2015 bei der Blogparade teilnehmen.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Looks der anderen.
Wie gefällt euch eigentlich mein neuer Hintergrund?
Ich wollte mal versuchen den Hintergrund auf Fotos etwas neutraler zu halten.

MAC – Matte Royal Lipstick

Posted in Uncategorized
on 30. Oktober 2015
Ich weiß dieser Lippenstift wird sicher nicht nur auf Zustimmung treffen. Aber so viel sei gesagt….ICH find den geil!!!
Früher hätte ich bestimmt nie einen blauen Lippenstift getragen. Aber es sieht toll aus!
Als ich die ersten Pressebilder der neuen matten MAC Lippenstifte gesehen habe, sprang mir ‚Matte Royal‘ direkt in die Augen. Lippenstifte mit etwas gewagteren Farben sind hierzulange ja doch sehr schwer zu bekommen. MAC ist in der Hinsicht schon recht mutig. Ich denke bis wir so eine Farbe in der Drogerie finden, werden noch Jahre vergehen. Dabei ist gerade dieses blau von ‚Matte Royal‘ viel tragbarer als man zunächst denkt.
Gerade im Herbst und Winter sind dunkle Lippen immer angesagt. Warum nicht auch mal ein dunkles blau?!
Ich muss gestehen, dass ich so eine Farbe natürlich nicht jeden Tag trage. Zur Arbeit schonmal gar nicht. Aber es gibt Tage da trage ich die Farbe zum einkaufen und zum feiern erst recht.
Manche Leute gucken zwar komisch, aber ich fühle mich tatsächlich richtig wohl damit.
MatteRoyal
MatteRoyal2

Der Lippenstift lässt sich sehr gut auftragen und fühlt sich auf den Lippen gut an. Trotz des matten Finishes, werden die Lippen nicht ausgetrocknet. Als pflegend würde ich ihn aber auch nicht bezeichnen.
Ohne Essen und Trinken hält die Farbe auch recht gut auf den Lippen. Solltet Ihr den Lippenstift jedoch zum Essen gehen tragen, müsst Ihr ihn danach definitiv auffrischen. Er färbt doch recht viel ab.
Wenn dann die Lippenfarbe wieder durchkommt, sieht es schon etwas komisch aus.

Matte Royal5
Matte Royal4
Matte Royal3
Matte Royal2
Matte Royal

Lasst euch bitte nicht irritieren von den Bildern. Der Lippenstift glänzt hier schon , aber er ist tatsächlich matt. Das liegt nur an der Lampe, die ich für die Fotos nutze.

Fakten



Finish:                           Matt
Tragegefühl:                 Gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Gut, ca. 3-4 Stunden (ohne Essen und Trinken)
Preis:                            20,00 € (Douglas)