Browsing Tag:

Makeup Academy

Purple My Week – Matte Purple Liner

Posted in Uncategorized
on 7. Oktober 2015
In meinem Post zur Catrice FALLosophy LE hatte ich euch auch den matten Lidschatten ‚Mauving Leaves‘ gezeigt.
Seit dem ich diesen Lidschatten besitze nutze ich Ihn verhältnismäßig oft.
Ich mag dieses rauchige Mauve total gerne und er lässt sich einfach so gut auftragen ohne fleckig zu werden.
Momentan trag ich den Lidschatten oft solo nur mit einem Lidstrich, da er für mich allein gut genug wirkt. Und er lässt sich einfach richtig schön soft ausblenden. Ihr merkt, ich mag den Lidschatten wirklich sehr sehr gerne.
Vor einiger Zeit hatte ich auf einem Blog gesehen, dass eine Bloggerin einen Liquid Lipstick als Eyeliner genutzt hat. Mir fällt leider nicht mehr ein wo das war. Mir gefiel die Idee jedoch richtig gut und es wurde mal Zeit dies zu testen. Ich wollte ein wenig im Lila Bereich bleiben und entschied mich daher für ‚Kooky‘ von Makeup Academy. Ein wunderschönes dunkles leicht beeriges Lila. Hab direkt bemerkt, dass ich die Farbe echt lange nicht mehr getragen habe. Muss sich ändern, denn die Farbe ist echt cool.
Leider musste ich mit ordentlich Kunstlicht arbeiten am Morgen, so dass man den matten Lidschatten gar nicht richtig sehen kann. Insgesamt gefällt mir die Beleuchtung auch gar nicht. Aber was will man machen wenn es morgens noch so dunkel ist.
Kooky4
Kooky5
Kooky6

Es war eigentlich gar nicht so schwer die Farbe als Eyeliner aufzutragen. Ich bin nur leider voll aus der Übung, dass mit einem Pinsel zu machen. Ich trage eigentlich nur noch Liquid Eyeliner mit einem ganz feinen Pinselchen. Für den Look habe ich wieder einen abgeschrägten Eyelinerpinsel von Essence verwendet. Das arbeiten damit ist doch einfach ein wenig anders. Aber ich glaube es ist mir doch ganz gut gelungen.

Kooky1
Kooky2
Kooky3

Das tolle an den Liquid Lipsticks ist, dass sie wirklich sehr gut halten. Ich denke, ich werde das vielleicht jetzt öfter mal machen. Besonders mit den Liquid Lipsticks von LA Splash dürfte das sehr gut klappen.

Und wie der Titel schon sagt, reiche ich diesen Look bei Sally’s Purple My Week ein.

Weitere Produkte:

– Essence – Soft Touch Mousse Makeup 01 matt sand
– Catrice Liquid Camouflage – 020 Light Beige
– Maybelline Lash Sensational Mascara
– Anastasia Dipbrow Pomade – Dark Brown
– Catrice All Matt Plus Shine Control Powder – 015 Natural Beige
– Rival de Loop Young Eyeshadow Base
– MAC Paint Pot – Painterly
– Essence Lipliner – Satin Mauve
– Manhattan Powder Rouge – Hot In Here

Aber jetzt sagt mir mal, wie euch der Look gefällt. Habt Ihr sowas auch schonmal getestet?

7 Shades of Purple…Lippenstifte

Posted in Uncategorized
on 16. Juni 2015
Und weiter geht es mit Steffi’s 7 Shades of … Blog-Parade.
Diesmal wird es um die Farbe Purple, also Lila gehen. Hallo?! Voll mein Ding 😀
Heute möchte ich euch 7 ganz unterschiedliche Lippenstifte vorstellen. Für mich hat jede Farbe einfach was besonderes. Ein paar habe ich euch auch schonmal genauer vorgestellt auf dem Blog.
Beginnen möchte ich mit der hellsten Nuance.
Es handelt sich um die Farbe ‚Depraved‘ von Makeup Revolution. Es ist ein sehr heller milchig weißer Lilaton.
So eine Farbe habe ich auch noch nirgendwo entdeckt. Ich trage ihn leider viel zu selten. Sollte ich wirklich mal ändern.
Der Auftrag ist zwar recht cremig und die Haltbarkeit eher durchschnittlich, aber dafür kostet der Lippenstift bei Makeup Revolution selbst nur 1,00 Pfund.
Kann man absolut nicht meckern.
7purple12
7purple2
Bei dem nächsten Lippenstift handelt es sich auch um einen aus dem Hause Makeup Revolution. Es handelt sich um die Farbe ‚Make It Right‘ aus der Atomic Shade Collection. Ein schöner dunkler Lilaton mit feinem Schimmer.
Bisher auch so nicht gesehen in der Drogerie und einer meiner Lieblinge. Auch dieser Lippenstift ist recht cremig und hält nicht so besonders lange. Der Preis liegt hier aber auch nur bei 1,00 Pfund und von daher kann man das verkraften. Für den Preis eigentlich ein gutes Produkt.
7purple11
7purple4
Auf dem deutschen Markt ist es schwierig richtig tolle Lila Lippenstifte zu bekommen. Allerdings trauen sich die Kosmetikfirmen bei Limited Editions schonmal mehr.
Mein dritter Lippenstift stammt daher aus der Good Girl. Bad Girl Trend Edition von Essence. Es ist die Farbe ‚it wasn’t me!‘. Es handelt sich um ein sehr dunkles und schon fast schwarzes Lila. Total genial und ultra selten in der Drogerie. Ich finde ihn leider auch etwas zu cremig und er flutscht ein wenig hin und her auf den Lippen. Daher trag ich ihn auch nicht oft.
7purple14
7purple3
Den nächsten Kandidaten habe ich euch ja bereits hier vorgestellt. Es handelt sich um die Farbe ‚Grape Soda‘ von Gerard Cosmetics. Immer noch große große Liebe! Toller Auftrag und gute Haltbarkeit. Die Farbe an sich ist einfach genial!
7purple13
Grape Soda 2

Einer meiner ersten Liquid Lipsticks war die Farbe ‚Kooky‘ von Makeup Academy. Bei Instagram hatte ich die Farbe mehrfach gesehen und hatte irgendwann beschlossen, dann doch mal dort zu bestellen. Die Farbe ist eher ein mattes pinkstichiges Lila. Im direkten Vergleich wirkt er sogar fast gar nicht lila. Die Farbe gefällt mir sehr gut und der Auftrag ist sehr einfach. Er braucht wohl wesentlich länger zum trocknen, als die LA Splash Produkte. Und leider ist die Haltbarkeit auch nicht sooo gut. Er hält natürlich viel länger als normale Lippenstifte, allerdings beginnt er nach einiger Zeit zu bröckeln und essen und trinken ist wirklich nicht so förderlich für die Haltbarkeit. Aber ich trag ihn trotzdem regelmäßig, wenn ich weiß, dass ich nicht lange weg bin und nichts essen werde.
7purple10
7purple6
Und noch ein Lippenstift, den Ihr bereits kennt. ‚Esmeralda‘ von LA Splash aus der Studioshine Lip Lustre Reihe. Meine Review dazu findet Ihr hier. Mega geile Farbe sag ich euch!!! Ich wünschte man könnte so eine Farbe öfter tragen. Auftrag ist etwas tricky, aber es lohnt sich! Haltbarkeit ist unglaublich gut. Nur bei Öl wird er schwach.

7purple8

esmeralda5

Als ich bei LA Splash bestellt habe durfte noch eine ganz besondere Farbe mit. Ihr wisst es vielleicht nicht, aber ich bin riesen Harry Potter Fan. Und es gibt bei LA Splash Lippenstifte mit Harry Potter Namen *.* Ich habe mir zunächst die Farbe ‚Bellatrix‘ gekauft aus der Lip Smitten Reihe. Ein ganz dunkles Lila mit super feinem blauen Glitzer. Ansonsten ist er eigentlich super ultra matt und hält bombenfest. Nur der Auftrag ist etwas schwierieg, da er extrem schnell trocknet und es dadurch schwer ist, ein deckendes Ergebnis zu bekommen. Aber ich habs langsam raus. Ok auch eher nicht soooo tragbar, aber für manche Looks sehr geil.
7purple9

7purple7

Und hier gibt es einmal alle Farben nebeneinander geswatched in der vorgestellten Reihenfolge.

7Purple
Und sagt euch etwas davon zu? 😉

Makeup Academy Haul

Posted in Uncategorized
on 26. Januar 2015

Schon vor einiger Zeit hatte ich bei Makeup Academy bestellt. Angefixt dazu wurde ich von einer Dame auf Instagram die unglaublich tolle Looks schminkt und einfach jeden Lippenstift wahnsinnig toll rüber bringt. Es handelt sich um Vanillia_2607. Schaut unbedingt rein!!!!
Sie hat einige der Makeup Academy Luxe Velvet Lip Lacquer gezeigt und unter anderem die Farbe Kooky. Ein ganz toller dunkler Lila Ton. Steh ich momentan total drauf und ab da war klar, dass ich bestellen musste. Natürlich muss sich das ja lohnen und ich habe noch ein paar andere Sachen bestellt.

Fangen wir direkt mal an mit den Velvet Lip Lacquer. Zu Kooky habe ich mir noch die Farbe Dare bestellt. Die Velvet Lip Lacquer kosten 3,00 Pfund.


Links: Dare, Rechts: Kooky

Die Farben trocknen komplett matt an und halten dann bombenfest! Man muss beim auftragen genau sein, da eine Korrektur schwer wird, wenn die Farbe trocken ist. Ich finde jedoch, dass beide sich gut und gleichmäßig auftragen lassen. Man sollte darauf achten, dass man die Lippen erst schließt, wenn die Farbe richtig trocken ist.
Sobald die Farbe trocken ist, hält sie echt super gut! Aber man sollte nicht die Lippen hin und her schieben. Dann rubbelt man quasi die Farbe ab. Geschmeidig sind die Lippen nicht mit den Lip Lacquern. Mit trockenen Lippen wird man leider immer ein bisschen Schwierigkeiten mit solchen Produkten haben, da Sie doch sehr austrocknen.

Als ich bestellt hatte gab es noch einen Lippenstift für 1Pfund gratis dazu. Ich hatte mir einen weiteren matten Lippenstift in der Farbe Peachy Keen ausgesucht. Hierbei handelt es sich aber um einen nomalen Lippenstift. Ich dachte die Farbe wäre vielleicht in matt ganz cool.
Leider ist der Auftrag extrem schwer, da der Lippenstift unheimlich fest ist. Aber aufjedenfall super matt! Konnte mich aber auf den Lippen einfach nicht überzeugen.

Und natürlich konnte ich nicht auf eine Lidschatten Palette verzichten. Es durfte die Dusk till Dawn Palette für 4,00 Pfund mit.

Die Qualität der Farben sind ganz gut. Sie krümeln so gut wie gar nicht und sind ordentlich pigmentiert. Die Palette habe ich ausgewählt, da man Sie gut mitnehmen kann und man Farben hat für den Alltag, aber auch für coole Abendlooks.

Die Swatches sind alle ohne Base entstanden.

Gefällt euch meine Auswahl?
Kennt Ihr die Lip Lacquer schon? Ich werde mir aufjedenfall noch mehr besorgen, da ich die echt klasse finde. Dare trage ich mittlerweile sehr oft, da die Haltbarkeit echt mega gut ist!