Browsing Tag:

Maybelline

Maybelline – Super Stay Matte Ink „Lover“

Posted in Lippenstift, Produkttest, Selbstgekauft, Werbung
on 30. September 2017

*unbezahlte Werbung, da Markennennung*

Wer mir schon ein wenig folgt, weiß dass ich eine nicht unerhebliche Menge an Liquid Lipsticks verschiedener Indie Marken besitze. Vor ein paar Jahren habe ich diese Variante des Lippenstiftes für mich entdeckt, da sie zum einen oft mega tolle Farben und Effekt haben und zum anderen auch super lange halten. Ich finde es immer sehr gut, wenn ich mir einen Lippenstift auftragen kann und dann stundenlang keine Sorge haben muss, ob irgendwas verschmiert ist. Weiterlesen

Maybelline – Color Sensational Creamy Matte Lipstick „Burgundy Blush“

Posted in Uncategorized
on 30. September 2016
Im DM entdeckte ich letztens ein paar neue matte Lippenstifte bei Maybelline.
Da ich von der Farbe „Daring Ruby“ bereits sehr angetan bin, konnte ich auch hier wieder nicht widerstehen und musste mir eine neue Farbe mitnehmen.
Sie heißt „Burgundy Blush“ und ist, wie der Name schon preis gibt, ein dunkles Burgunderrot. Wunderschön für den Herbst und Winter. Aber auch im Sommer nicht zu verachten, wie ich finde.
Nur in der dunkleren Jahreszeit hat man (ich), meist eher Lust auf so dunkle Farben.
Blushing7

Der Auftrag des Lippenstiftes ist ein Traum. Er gleitet wunderbar über die Lippen und muss nicht großartig geschichtet werden. Das Ergebnis wird schön gleichmäßig und samtig. Gepflegte Lippen sind jedoch immer zu empfehlen, da gerade matte Lippenstifte gerne trockene Lippen betonen. Hier finde ich aber, dass trockene Stellen gar nicht mal so betont werden.
Blushing1
Blushing2
Blushing3
Die Haltbarkeit kann sich auch sehen lassen. Über Stunden hinweg bleibt die Farbe schön da, wo sie hingehört. Kleinere Mahlzeiten sind auch kein Thema. Ein auslaufen konnte ich auch kein bisschen feststellen. Aber natürlich ist der Lippenstift nicht wischfest und man sollte immer nach dem Essen checken, ob der Lippenstift noch da sitzt wo er hingehört.
Aber grundsätzlich braucht man sich da nicht viel Gedanken machen.
Das Tragegefühl ist sehr angenehm, da man den Lippenstift kaum spürt. Durch die gute Deckkraft braucht man nicht viel schichten, was einfach viel ausmacht. Nach einiger Zeit werden meine Lippen schon trockener, aber das ist bei mir normal. Wenn ich morgens aber eine gute Pflege drauf gegeben habe, geht es 6 Stunden ganz gut.
Blushing5
Blushing6
Wie auch bei „Daring Ruby“ hinterlässt Burgundy Blush einen leichten Stain. Mit ölhaltigem Makeup Entferner bekommt man diesen aber recht gut ab.
Ich bin wieder sehr zufrieden mit dem Lippenstift aus der Creamy Matte Reihe. Für mich immer noch mit die besten matten Lippenstifte in der Drogerie.

Und da ich diesen roten Lippenstift so klasse finde, möchte ich auch mal wieder bei Sally’s Redfriday mitmachen.

Fakten


Finish:                           Matt
Tragegefühl:                Sehr gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Gut, ca. 5-6 Stunden

Preis:                            ca. 7,00 € (Drogerien etc.)

New York 2016 – Walgreens Beauty Haul

Posted in Uncategorized
on 14. Juni 2016
Wie angekündigt, möchte ich nun etwas genauer auf meine Beauty Einkäufe aus New York eingehen.
Den Anfang mache ich mit meinem Walgreens Einkauf.
Walgreens2
Walgreens kann man im Grunde mit einem DM oder Rossmann bei uns vergleichen. Neben Kosmetik gibt es hier auch Lebensmittel und Haushaltswaren.
Die Auswahl an Kosmetik Marken ist wirklich super gut. Besonders für uns Deutsche, da es hier einige Marken gibt, die es wohl nie nach Deutschland schaffen werden oder die es hier mittlerweile nicht mehr gibt. Zudem haben Marken wie L’Oreal und Maybelline hier ein wesentlich größeres Sortiment. Ihr glaubt gar nicht wie viele Nuancen Foundations es hier gibt. Davon können wir in Deutschland wirklich nur träumen.
Neben den bekannten Marken wie Maybelline und L’Oreal, konnte man hier Rimmel, Milani und Jordana entdecken. Leider hatte ich nicht allzu viel Zeit um in Ruhe durch die Regale zu gucken. Aber ein paar Sachen sprangen einem direkt ins Auge bzw. hatte ich mir im Vorfeld schon überlegt zu kaufen.
Von den L’Oreal Color Riche L’Ombre Pure Lidschatten habe ich bereits drei Farben aus dem deutschen Sortiment. Ich finde das sind die besten Drogerie Lidschatten, die man bei uns finden kann. Mega gute Farbabgabe, tolle Konsistenz und hervorragende Haltbarkeit.
Deshalb musste ich mir auch unbedingt die Farben des amerikanischen Sortiments anschauen. So viel mehr Farben waren es nicht, aber ein paar Highlights waren schon dabei. Entschieden habe ich mich schlussendlich für die Farbe „Teal Couture“. Ein ganz tolles schimmerndes Türkis. Die Farbe ist wirklich schön satt und lässt sich auch sehr gut am Auge auftragen und leuchtet auch richtig schön. Ich glaube ich habe $ 6,49 dafür gezahlt. Leider habe ich den Kassenzettel weggeschmissen. Swatches folgen übrigens am Ende des Posts.
Walgreens3
Unbedingt anschauen wollte ich mir die Color Tattoo Concentrated Crayon von Maybelline, da ich von den Color Tattoos in den Töpfchen wirklich sehr begeistert bin und bereits einige Farben habe. Da so ein Stift jedoch praktischer ist, wollte ich die mal testen. Entschieden habe ich mich für die Farbe „Creamy Chocolate“, der ungefähr $ 6,99 gekostet hat.
Walgreens6
Besonders gut an dem Stift gefällt mir, dass er rausgedreht wird und nicht angespitzt werden muss. So hat man auch keinen Produktverlust. Außerdem rastet die Kappe richtig ein und man saut nicht mit dem Stift herum, wenn er mal in der Tasche rumfliegt.
Auch die Farbabgabe ist auf den ersten Blick wirklich ganz toll und der Stift gleitet sehr schön über die Haut.
Allerdings ist die Konsistenz recht dünn. Das führt dazu, dass man beim ausblenden auf dem Auge viel Deckkraft verliert und man nachlegen muss. Das macht den Auftrag mühseliger als ich gedacht hätte. Bei den Color Tattoos in den Töpfchen ist die Deckkraft viel besser, da die Textur dicker ist.
Leider hat die Farbe auf dem Auge auch nicht gut gehalten, obwohl ich eine Base drunter hatte und noch mit einem passenden Lidschatten die Farbe gesettet hatte.
Ich muss sagen, dass mich der Stift sehr enttäuscht hat. Die Color Tattoos in den Töpfchen halten viel viel besser und eignen sich hervorragend als Base oder sogar Solo. Zudem ist die Deckkraft auch wesentlich besser.
Deshalb würde ich den Concentrated Crayon leider als Flop einstufen. Geht sicher schlechter, aber so hatte ich mir das nicht gedacht.
Wo ich dann schon dabei war mir Eyeshadow Sticks zu kaufen, bin ich auch gleich bei Rimmel fündig geworden. Dort lachte mich direkt ein mattes Türkis aus der Scandaleyes Reihe an. Die Farbe heißt „Teasing Turquoise“ und leuchtet wirklich toll. Die Textur ist wesentlich fester als die des Maybelline Sticks. Jedoch lässt auch diese Farbe sich super gut auftragen und verliert beim verblenden kaum an Deckkraft. Versprochen wird hier, dass die Farben wasserfest und wischfest sind. Tatsächlich ist die Haltbarkeit wirklich sehr gut, wenn die Farbe erstmal angetrocknet ist. Im Vergleich zum Maybelline Stick hält diese Farbe viel besser, selbst ohne Lidschatten zum setten. Im Gegensatz zu dem Maybelline Stick muss man den Rimmel Stift anspitzen. Kein Drama, aber rausdrehen find ich praktischer und man hat keinen Produktverlust. Bezahlt habe ich ungefähr $ 4,29.
Walgreens5
Da ich mir auch ein paar Marken anschauen wollte, die ich noch nicht so kenne bin ich schlussendlich bei Jordana gelandet. Die Marke bietet auch alles , was man für ein gutes Makeup braucht und das zu einem sehr günstigen Preis. Ich hatte wie gesagt nicht unendlich viel Zeit und habe mir nur schnell einen Überblick geschaffen. Hängen geblieben bin ich dann bei den Cat Eyelinern, da diese in ein paar bunten Farben daher kamen. Da ich in New York leider nirgendwo die Vivid Brights Liner von NYX finden konnte, habe ich zwei bunte Farben der Cat Eyeliner mitgenommen. Zum einen die Farbe „Orchid“ und zum anderen die Farbe „Envy“. Die Namen beschreiben die Farben schon sehr gut wie ich finde. Da die Produkte keine Tester hatten, hab ich auch nicht gewusst wie gut die Farben decken. Leider ist die Deckkraft bei einer Schicht nicht sonderlich gut. Man erkennt natürlich die Farben sehr schön, aber sie wirken etwas sheer. Da die Liner aber schnell trocknen, kann man sehr gut eine zweite Schicht darüber geben. Besonders schön ist der tolle dünne Pinsel. Damit lässt sich wirklich sehr gut und präzise arbeiten.
Orchid hat einen feinen Schimmer und Envy wirkt schon fast metallisch. Beide gefallen mir farblich wirklich gut und sie halten zudem auch ausgezeichnet. Für einen Preis von § 2,99 kann man wirklich nicht meckern. Leider habe ich erst zu Hause erfahren, dass die Liquid Lipsticks der Marke auch echt gut sind.
Walgreens1
Und zu guter Letzt durfte auch was von Milani mit. Nein keiner der Blumen Blushes, auch wenn die echt toll aussehen. Die Farben sind mir dann doch zu gewöhnlich. Dafür habe ich mir einen dunkelroten matten Lippenstift mitgenommen. Die Farbe heißt „70 Matte Restless“. Ich meinte dazu, auch mal was gutes gehört zu haben.
Die Deckkraft ist wirklich sehr schön und die Farbe ist auch schön matt ohne dabei zu trocken zu sein. Leider werden mit dem Lippenstift trockene Stellen auf den Lippen ein wenig betont. Dummerweise habe ich gerade etwas beanspruchte Lippen, weshalb die Nahaufnahmen nicht so schön sind. Aber im Gesamtbild fällt es eigentlich kaum auf. Die Haltbarkeit ist auch ganz ordentlich, wenn man nicht viel isst und trinkt. 4-5 Stunden sind durchaus machbar, ohne dass man nachziehen muss.
Walgreens4

Wie versprochen gibt es natürlich noch die Swatches zu allen Produkten. Außerdem habe ich auch mein AMU mit dem Maybelline Stick und dem L’oreal Lidschatten festgehalten, einen Look mit den Jordana Linern, sowie ein Tragebild des Lippenstiftes.
Walgreens7
Walgreens9
Walgreens10
Walgreens8
Na was sagt Ihr zu den Produkten?
Etwas dabei, dass Ihr auch gekauft hättet?

Maybelline – Dream Samtig Matt Foundation

Posted in Uncategorized
on 27. Januar 2016
Bei meinem letzten Ausflug zu DM habe ich einen Aufsteller mit einer neuen Foundation von Maybelline entdeckt. Natürlich brauchte ich nicht unbedingt eine neue Foundation, aber die Neugierde hat gesiegt und ich habe mir die hellste Nuance mitgenommen.
Maybelline1
Die Maybelline Dream Samtig Matt Foundation gibt es in Deutschland bei DM in 6 Farben. In den USA gibt es nochmal 6 Farben mehr, aber das kennt man ja. Zum Glück haben es recht helle Farben nach Deutschland geschafft. Die Hellste ist bei uns die Nr. 01- Natural Ivory.

Das sagt Maybelline:

Samtig matt und feuchtigkeitsspendend zugleich ist dein absoluter Traum? DREAM SAMTIG MATT macht ihn zur Wirklichkeit. Denn die Make-up-Innovation vereint samtig-zarte Pigmente und ein erfrischendes Gel in einem soft-mattierenden Creme-Make-up.

Das Geheimnis?

Die innovative Creme-Gel-Formel.
Diese kombiniert ein soft-mattierendes Creme-Make-up mit einem erfrischenden Gel, das die Haut 12H lang mit Feuchtigkeit versorgt.

Das Ergebnis: ein soft-mattiertes Finish für eine natürliche Ausstrahlung.
Das klingt richtig super und nahezu perfekt für jeden. Aber Werbeversprechen werden ja doch oft nicht gehalten. 
Zu dem Makeup gibt es auch einen passenden Applikator, der wie ein Beauty Blender am Stiel aussieht. Den habe ich jedoch da gelassen, da ich mit Schwämmchen eh nicht so zurecht komme und am Stiel wirkt es auch eher unpraktisch. Und ganz ehrlich, war der Auftrag mit meinem normalen Foundation Pinsel kein Problem.
Die Konsistenz der Foundation ist interessant. Sie ist beim rausdrücken so fest, dass der Tropfen so in Form bleibt, aber lässt sich super verteilen, da die Textur eben doch sehr leicht und gelig ist. Zudem finde ich die Foundation sehr ergiebig.
Maybelline5

Der Auftrag funktionierte mit meinem Foundation Pinsel von Zoeva (102 Silk Finish) wirklich einwandfrei. Direkt aus der Tube wirkt die Farbe zwar etwas dunkel, aber sie passt sich im Gesicht perfekt an. Ich selbst konnte auch kein nachdunkeln feststellen. Auf der Haut spürt man die Foundation gar nicht, da sie so leicht ist.
Die Deckkraft ist nicht sehr stark, aber ausreichend um Rötungen und kleine Pickelchen sehr gut abzudecken. Das Hautbild wirkt schön ausgeglichen, ohne zu maskenhaft zu wirken.
Um euch den Effekt der Foundation richtig zeigen zu können, seht Ihr heute mal mein Gesicht ohne Makeup. Bitte nicht erschrecken!
Maybelline2
Nun einmal nur mit der Foundation in einer Schicht. Man sieht, wie schön der Teint ausgeglichen ist.
Maybelline3
Und zum Abschluss zusätzlich mit Concealer, Puder, Kontur und Blush. Hätte ich aber stärker machen müssen, da man das kaum sieht.

Maybelline4
So alle vom Schock erholt?
Dann kann es ja weiter gehen!
Das Finish ist richtig schön matt und trockene Stellen wurden kein bisschen betont. Aber matt muss man halt mögen. Ich finde das Finish super gut und es bleibt wirklich lange matt. Ich puder zwar immer leicht die T-Zone ab, aber meist glänze ich nach einem normalen 9 Stunden Arbeitstag immer ganz gut. Bei dieser Foundation habe ich fast gar nicht geglänzt, obwohl sich meine Haut kein bisschen trocken angefühlt hat.
Ich weiß nicht ob Ihr es schon rausgehört habt, aber ich liebe diese Foundation. Sie bietet mir alles, was ich mir von einer Foundation wünsche. Natürlich kann es sein, dass andere mit der Foundation nicht klar kommen. Genau wie bei Mascaras funktionieren auch Foundations nicht bei jedem Hauttyp gleich. Ich habe eine klassischen Mischhaut mit leicht öliger T-Zone und der Rest vom Gesicht ist eher trocken. 
Falls Ihr die Foundation doch mal testen wollt, könnt Ihr sie für ca. 10,00 Euro fast überall bekommen.
/ /

Maybelline Color Sensational Creamy Matte Lipstick – Daring Ruby

Posted in Uncategorized
on 6. November 2015
Seit kurzem gibt es von Maybelline eine neue Lippenstift Reihe. Die Sensational Matte Lipsticks.
In Deutschland gibt es insgesamt 6 Farben. In den USA gibt es natürlich mal wieder mehr. Aber das ist ein ewiges Problem.
Auf vielen Blogs hatte ich schon von 3 Farben gelesen und die Reviews klangen sehr vielversprechend. Da ich matte Lippenstifte bekanntermaßen wirklich sehr gerne mag, habe ich mich bei DM mal umgeschaut und mir im Endeffekt die Farbe ‚Daring Ruby‘ gekauft.
Es handelt sich um ein schönes elegantes dunkles Rot. Eine Farbe die jede Frau besitzen sollte 😉
Daring Ruby 2
Maybelline verspricht folgendes:
Für intensiv gepflegte und sinnlich matte Lippen.
• Leuchtende, farbintensive Nuancen mit natürlichem Matt-Finish
• Feuchtigkeitsspendende, fabelhaft cremige Textur
• Erhältlich in sechs Farben, die nach dem Auftragen nicht verschmieren
• Für jeden Haut- und Farbtyp die passende Nuance
• Geschmeidiger Tragekomfort – ganz ohne Austrocknen oder Bröckeln
Klingt einfach perfekt meint Ihr nicht auch?
Und was soll ich sagen! Der Lippenstift hält, was er verspricht.
Der Lippenstift ist vielleicht nicht Ultra mega matt, wie man es von Liquid Lipsticks kennt, aber er ist durchaus matt und hat vielleicht ein leicht satiniertes Finish.
Daring Ruby 1

Der Auftrag gelingt wirklich sehr schön leicht und präzise. Der Lippenstift gleitet wirklich schön über die Lippen und gibt sofort sehr viel Farbe ab.

Daring Ruby 3
Daring Ruby 4
Daring Ruby 7
Ist der Lippenstift erstmal ein wenig angetrocknet, hält er wirklich sehr gut und bleibt über Stunden perfekt. Selbst eine kleine Mahlzeit übersteht er ganz ordentlich. Aber auffrischen würde ich dann trotzdem immer noch.
Daring Ruby 6
Daring Ruby 5
Das Tragegefühl ist wirklich angenehm. Er fühlt sich auf den Lippen recht leicht an und trocknet tatsächlich nicht sonderlich die Lippen aus. Ich hatte den Lippenstift zuletzt bei einer langen Partynacht drauf. Die Farbe sah den ganzen Abend toll aus. Allerdings fühlten sich meine Lippen nach so 6 Stunden doch langsam trocken an. Aber meine Lippen brauchen einfach regelmäßig ein bisschen Feuchtigkeit. Da kann der Lippenstift aber nicht viel für.
Was Ihr bei dieser Nuance beachten müsst, ist der doch recht intensive Stain, den der Lippenstift hinterlässt. Natürlich super um die Farbe lange gut aussehen zu lassen auf den Lippen, aber nicht so toll zum entfernen. Hier würde ich euch schon einen ölhaltigen Makeup-Entferner empfehlen.

Fakten



Finish:                           Matt
Tragegefühl:                 Sehr gut, nicht austrocknend
Auftrag:                        Einfach und präzise
Haltbarkeit:                  Gut, ca. 5-6 Stunden 

Preis:                            ca. 7,00 € (Drogerien etc.)
Übrigens findet Ihr bei Beauty Mango, Sugarpeaches und Zaphiraw noch tolle Reviews zu anderen Farben der Reihe.
Da ich dieses Rot so toll finde, möchte ich mit diesem Beitrag auch mal bei Sally’s Red Friday mitmachen.