Browsing Tag:

Misslyn

7 Shades of Berry… Nagellack

Posted in Uncategorized
on 2. März 2016
Und hier kommt mein zweiter Beitrag zu 7 Shades of Berry. Ich mag diese Blogparade ja sehr, da man so immer wieder ein paar vergessene Schätze entdeckt. Es verschwindet doch einiges in so einer „kleinen“ Sammlung. Und ich habe überraschend viele beerige Nagellacke. Da musste man gut überlegen, welche denn die schönsten sind.
7shadesof1
Den Anfang mache ich mit einem Nagellack von Misslyn, den ich mir im letzten Jahr in Passau gekauft habe. Natürlich kann man Nagellack auch hier kaufen, aber ich finde schön, wenn ich im Urlaub Kosmetik kaufe und mich beim benutzen an die schöne Urlaubszeit erinnern kann.
Die Farbe heißt „sweet blackberry“ und ist einer von diesen Smoothie Nagellacken. Das Finish ist leicht sandig und wirkt auf den Nägeln sehr schön. Die beerige Farbe enthält kleine schwarze und holografische Partikel. Dadurch kommt dieser Smoothie Effekt zustande. Ein wirklich sehr schöner Lack, der leider solo nicht gut hält.
7shadesof2
„Let’s talk about Barrie!“ ist ein wunderschöner Lack von Catrice. Ich glaube leider nicht mehr im Sortiment, aber passende Alternativen findet man bestimmt. Ein wirklich schöner beeriger Lack mit Cremefinish und guter Deckkraft. Auch die Haltbarkeit ist gewohnt gut.
7shadesof3
Ich weiß leider nicht mehr wie die Limited Editon hieß, aber der Manhattan Lack „Birdy Bordeaux“ ist glaube ich 2 Jahre alt. Damals war es eine Seltenheit, dass Manhattan Lacke Namen haben. Das wurde ja nun mit dem neuen Sortiment geändert. „Birdy Bordeaux“ ist ein dunklerer Beereton mit wunderschönem Schimmer. Sieht auf den Nägeln echt super aus und hält auch gut.
7shadesof4
Eine Seltenheit in meiner Sammlung sind die Sally Hansen Lacke. Ich glaube „Ruby Do“ habe ich mal bei einer Aktion mit einem zweiten Lacke bei DM gekauft. Die Nagellacke sind zwar nicht günstig, dafür bekommt man echt ne riesen Flasche. Die Farbe ist auch wieder sehr schön. Im Vergleich zum Catrice Lacke hat dieser ein wenig mehr Lila Anteil. Das Finish ist cremig und die Haltbarkeit wirklich gut.
7shadesof5
Und noch eine Urlaubserinnerung. Den Pupa Lack in der Farbe 014 habe ich auf Sardinien am Flughafen gekauft. Ich liebe diesen Lack unglaublich! So eine schöne Farbe und diese tollen Glitzerpartikel machen den Lack wirklich besonders. Auf dem Swatch kommt die wahre Schönheit gar nicht richtig zur Geltung.
7shadesof6
Von Rival de Loop gibt es manchmal auch echt schöne Lacke. Dazu gehörten ganz klar die I Love Gel-Like Nagellacke. Die Farbe „06 Berry, Berry Lady“ gehörte zu einer Limited Edition. Ein etwas pinkstichigeres Beere mit tollen Creme Finish. Der Lack glänzt richtig toll und suggeriert eben diesen Gel Nägel Look.
7shadesof7
Und zu guter Letzt noch „Bahama Mama“ von Essie. Meine Version habe ich vor 2 Jahren auf der Beauty Messe gekauft. Die Farbe hat ein Creme Finish und geht wieder mehr ins Lila. Ich finde die Farbe perfekt und geht einfach immer irgendwie. Zum Glück im Standard Sortiment von Essie, wenn ich das richtig im Kopf habe.
7shadesof8

Und nochmal die Swatches für euch auf dem Nagelrad. Leider kommen einige Farben einfach nicht so schön raus. Schimmer fotografieren ist einfach gar nicht so leicht.
7shadesof9

Misslyn Gel Effect Duo

Posted in Uncategorized
on 12. September 2015
Ich hatte vor ein paar Wochen bereits das Glück, dass ich das neue Gel Effect Duo von Misslyn testen durfte. Ich habe die Farbe no. 168 – hopelessly in love erhalten
Dabei handelt es sich um einen Farblack und einen Überlack. In der Kombination soll der Nagellack 8 Tage auf den Nägeln halten und den tollen Glanz von Gel Nägeln haben. Und das ohne UV- Lampe. Insgesamt gibt es zwölf verschiedene Sets. Die Farben sind allerdings eher klassisch und haben keinen Schimmer oder ähnliches. Erhältlich sind die Sets für je 7.99€.
Stolzer Preis, aber Sally Hansen zum Beispiel wäre teurer.
Misslynn 2

Ich finde diese Versprechen immer etwas schwierig. Oft halten die Lacke im Endeffekt doch nicht so lange.
Ich habe das direkt mal getestet, auch wenn Pink jetzt nicht meine liebste Farbe der Welt ist.
Irgendwie mag meine Kamera auch Pink nicht so richtig. Hier kommt die Farbe sehr Neon raus, was sie eigentlich nicht ist. Es handelt sich wirklich um ein ganz klassisches blaustichiges Pink.
Ich habe als Basecoat einen Nagelhärter von P2 verwendet, da meine Nägel dazu neigen zu splittern. Einen Basecoat trage ich aber grundsätzlich auf, auch um Verfärbungen der Nägel zu vermeiden. Somit kann ich auch die Haltbarkeit mit anderen Lacken gut vergleichen.
Darüber habe ich dann zwei Schichten von dem Farblack aufgetragen. Dann steht auf der Verpackung, dass man den Topcoat auf den noch feuchten Lack auftragen soll. Ich denke mal, damit sich Farb- und Überlack ein wenig verbinden.
Misslynn Tag 1.2
Misslynn Tag 1
Der Lack ließ sich gut lackieren, da das Bürstchen auch schön breit ist. Die Trockenzeit war absolut in Ordnung. Der Topcoat verleiht dem Lack einen wirklich schönen Glanz. Was mir auch gefällt, ist dass es sich auf den Nägeln eher dünn anfühlt, obwohl man 4 Schichten drauf hat.

Kommen wir zum wichtigesten Punkt. Die Haltbarkeit!
Ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Der Lack hat 5 Tage ohne eine einzige Macke durchgehalten. Dann fing er langsam an abzusplittern. Aber das war eigentlich auch noch ziemlich minimal. Und so sah der Lack dann nach 8 Tagen aus.
Misslynn Tag 8
Ich muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Nach 8 Tagen sind eigentlich nur zwei Finger etwas zerstört. Also da musste er wirklich ab. Aber für mich ist das Versprechen erfüllt worden. Oder was meint Ihr?
Fazit:
Ich mag das Duo Gel Efect Duo sehr. Man kann sich wirklich auf den Lack verlassen. 
Was ich jedoch schade finde, ist dass es die Farben anscheinend nur immer mit dem Topcoat gibt. Finde ich jetzt eher unnötig. Mir würde es besser gefallen, wenn ich die Farblacke auch einzelnd bekommen würde.
Einen schönen Bericht zu dem Gel Effect Duo gibt es unter anderem bei Miss Xtravaganz.

[Preview] Misslyn – Forbidden Fruits Limited Edition

Posted in Uncategorized
on 6. März 2015

MISSLYN „Forbidden Fruits” Kollektion!

Fruchtig
frische Smoothies und Sorbets liegen bei den Stars im Trend. Die
Powerdrinks sind gesund und machen gute Laune. Kühle Sorbets sind eine
herrlich leichte Erfrischung
an heißen Sommertagen. Mit der neuen Misslyn-Kollektion Forbidden Fruits werden Lippen und
Nägel mit der Power von Smoothies und Sorbets zum fruchtig-bunten Blickfang.  

 

 

 

Der limitierte
rich color gloss
(4,95€ UVP Deutschland) vereint in neuer Textur
verführerischen Spiegelglanz-Effekt mit perfekter Deckkraft. Die
zartschmelzende Formulierung legt sich sanft auf die Lippen und bietet
schwerelosen Tragekomfort. Farbintensiv wie ein Lippenstift
und brilliant wie ein Gloss werden die Lippen kräftig betont. Die
leuchtenden Farben „sunny water melon“ Nr. 27, ein trendiges Orange,
„red currant“ Nr. 38, ein intensives Rot, und „amarena cherry“ Nr. 45,
ein dunkles Kirschrot, setzen die Lippen gekonnt in
Szene. Dank des Flock-Applikators lässt sich die Lippenfarbe einfach
und genau auftragen. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch
bestätigt. Der
rich color gloss ist für empfindliche Haut geeignet.

 

 

 

 

Der neue
smoothie nail polish (5,95€ UVP Deutschland) zaubert einen fruchtigen Smoothie Effekt auf die Nägel!
Die
besondere Formulierung enthält feinste, schwarze Pigmente, die auch auf
dem Nagel spürbar sind. Die besonderen Textureigenschaften lassen den
typischen „Fruchtshake-Effekt“ entstehen.
Durch die hohe Pigmentierung deckt der Lack schon beim ersten Auftrag. Der
smoothie nail polish ist in drei Farben erhältlich: „kiwi
bomb“ Nr. 87D erinnert an den grünen Schönheits-Zaubertrank Green
Smoothie. „Sweet blackberry“ Nr. 87M macht die Nägel in einem
Brombeerton zum Blickfang. Wie ein frischer Kirsch-Smoothie
glänzt „yummy cherry“ Nr. 87N. Die Hautverträglichkeit ist
dermatologisch bestätigt. Der
smoothie nail polish ist für empfindliche Haut geeignet.

 

 

 

 

Für einen prickelnden Effekt auf den Nägeln
sorgt der neue sorbet top coat (4,95€ UVP Deutschland). Über
dem Basislack aufgetragen, kreieren die frischen Farben ein
individuelles Nagelstyling. Die feinen Partikel sind in eine gelartige,
transparente Formulierung eingearbeitet, ein ebenmäßiges
Finish entsteht. Der sorbet top coat ist in drei poppigen Farben
erhältlich: „freezing orange“ Nr. 801, „semifreddo“ Nr. 805 und „cold
raspberry“ Nr. 806. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch
bestätigt. Der
sorbet top coat ist für empfindliche Haut geeignet.

Das neue
fruity nail serum (5,95€ UVP Deutschland) spendet Nägeln und
Nagelhaut sofort intensiv und lang anhaltend Feuchtigkeit. Mit sanftem
Erdbeerduft zieht das Serum schnell ein, selbst brüchige und rissige
Nägel werden glatt und geschmeidig. Trockene, beanspruchte
Nagelhaut pflegt DayMoist CLR™, ein pflanzlicher Wirkstoff-Komplex, der
nachweislich den Feuchtigkeitsgehalt der Nagelhaut steigert und so
deren Elastizität erhöht. Panthenol lindert Irritationen der Nagelhaut
und bewahrt deren Feuchtigkeitshaushalt. Urea
schützt vor dem Austrocknen. Weiße Perlen mit Vitamin C und E sorgen
für zusätzlichen Schutz. Das enthaltene Vitamin C regt den natürlichen
Zellstoffwechsel an. Das Antioxidant Vitamin E schützt Nägel und
Nagelhaut und spendet ihnen Feuchtigkeit.  

Die neuen, ausgefallenen
nail tattoos (2,95€ UVP Deutschland) mit Fruchtmotiven kreieren
individuelle Nageldesigns. Die wasserlöslichen, selbstklebenden
Abziehbilder machen die Nägel in Sekunden zum Blickfang: „fruit mix“ Nr.
53 bringt Orangen- und Kiwischeiben sowie Melonenstücke
auf die Nägel. Ananas, Erdbeeren und Kirschen sind in „tropical mix“
Nr. 55 enthalten. Besonders schöne Effekte lassen sich erzielen, wenn
die Nägel zuvor farbig lackiert sind.
Anwendung: Das gewünschte Motiv ausschneiden und die transparente
Folie abziehen. Für eine schnelle Anwendung das Papier mit dem Motiv
nach unten auf den Nagel drücken und mit einem feuchten Wattepad
fixieren. Für eine präzise Anwendung das Papier mit
der klebenden Seite nach unten kurz ins Wasser legen, mit einer
Pinzette auf den Nagel platzieren und andrücken. Als letzten Schritt
einen Siegellack auftragen.

Die Limited Edition ist ab Mitte März im Handel erhältlich.

Fazit:
Keine umfangreiche LE mit total überraschenden Produkten, aber die Smoothie Lacke und die Topcoats finde ich richtig cool!
Ich hoffe, dass ich die LE irgendwo entdecken kann.
Was sagt Ihr dazu? 

 

[Preview] Misslyn ‚Rock The Party‘ Limited Edition

Posted in Uncategorized
on 18. November 2014

Kaum ist man mal ein paar Tage nicht da, schon trudeln haufenweise Pressemitteilungen über neue Limited Editions rein.

Fangen wir heute mal mit Misslyn an und der ‚Rock The Party‘ Kollektion an.

„Rock The Party“
verleiht
deinem Look ein glamouröses Flair. Als offizieller Make-up Sponsor für
die Deutschlandtournee der weltberühmten „Rocky Horror Show“ von Richard
O’Brien, bietet die neue Misslyn Kollektion
extravagante Wimpern, auffallende Nagellacke und glamouröse
Lippenstifte für einen rockigen Party-Look. 


Metallische Pearl-Effekte auf den Nägeln gelingen mit den neuen
nail polish-Farben (4,95€ UVP Deutschland).
Festlichen Glamour verleihen „goldeneye“
Nr. 730, ein leuchtendes Gold, „silver girl“ Nr. 731, ein attraktives
Silber, und „sparkle of copper“ Nr. 732, ein metallisches Kupfer. „My
fair lady“ Nr. 734 mutet in einem dezenten Fuchisa an, „cherish an
illusion“ Nr. 735 in Mauve, „amethyst” Nr. 737 in
Violett und „my pleasure” Nr. 738 in einem lilastichigen Blau. Der
nail polish überzeugt durch perfekten Spiegelglanz und
hervorragende Haftung. Auf die Basisfarbe des Lackes abgestimmte
Pearl-Pigmente zaubern ein besonders extravagantes Finish. Mit nur einem
Lackiervorgang lässt sich ein optimales Ergebnis erzielen.

 

Der
lipstick (6,95€ UVP Deutschland) bietet einen geschmeidigen und
pflegenden Tragekomfort. Dank der modernen Textur gleitet der
mineralölfreie Lippenstift sanft über die Lippen, lässt sich gleichmäßig
auftragen und hinterlässt ein schwereloses Gefühl.
Die Lippen werden in schimmernden Farben wie „flashing satellite“ Nr.
407, einem Altrosé mit silbrigem Glitzer, „all night long“ Nr. 413,
einem bräunlichen Rot mit goldigem Glitzer, und „dancing queen“ Nr. 416,
einem Bourdeux mit blau/lila Glitzer betont.

Die hochwertigen, handgeknüpften
eyelashes (7,95€ UVP Deutschland) aus haaridentischem
Synthetik-Material passen sich perfekt dem natürlichen Wimpernbogen an.
Für einen aufregenden Augenaufschlag sorgen die dichten, schwarzen
Bandwimpern Nr. 01, Nr. 03, Nr. 08 und Nr. 11. Mehr Extravaganz
verleihen die limitierten eyelashes Nr. 42 und Nr. 51.  


Ein professionelles Wimpernstyling gelingt spielend leicht mit den
DUO striplash adhesive clear-white (9,95€ UVP Deutschland) und DUO striplash adhesive dark-tone
(9,95€ UVP Deutschland). Die Wimpernkleber sind aus hautfreundlichem
Latex hergestellt und garantieren einen zuverlässigen, wasserfesten
Halt für alle Bandwimpern. Beim Auftragen ist der Kleber noch weiß (DUO
striplash adhesive clear-white) bzw. grau (DUO
striplash adhesive dark-tone), nach dem Trocknen wird er transparent
bzw. schwarz. Der Wimpernkleber verschmilzt mit den eigenen Wimpern,
sobald dieser getrocknet ist und hält perfekt, bis die Wimpern entfernt
werden. 

Erhältlich ist die Limited Edition ab Ende November.
Meine Meinung:
Die Nagellacke finde ich sehr sehr schön. Bisher habe ich auch nur gute Erfahrungen mit Misslyn Lacken gemacht. Diese hier werde ich mir aufjedenfall angucken.
Auch die Lippenstifte sehen ganz schick aus. Ich mag es momentan, wenn etwas Schimmer in den Farben ist. Besonders der ganz rechte gefällt mir sehr.
Die Wimpern sind auch so weit ich weiß echt Klasse. Allerdings bin ich immer zu faul falsche Wimpern anzubringen. Das der Duo Kleber mit angeboten wird ist super. Der Kleber ist sehr gut.