Browsing Tag:

Produkttest

Essence “made to sparkle” – Prismatic Palette

Posted in Produkttest
on 17. November 2017

Heute möchte ich Euch eine kleine aber feine Palette von Essence vorstellen.

In der aktuellen “made to sparkle” Trend Edition gibt es einige spannende Produkte. Für Fans von Schimmer und Glitzer genau die richtige Edition. Mich hat bei den Pressebildern bereits die Prismatic Palette angelacht. Glücklicherweise konnte ich bei DM einen vollen Aufsteller entdecken. Weiterlesen

L’Oreal Paris x Balmain Couture – Lippenstift Kollektion

Posted in Lippenstift, Produkttest, Selbstgekauft
on 6. November 2017

In letzter Zeit hat es mir L’Oreal ziemlich angetan. Lange habe ich kaum Produkte von L’Oreal gekauft, da mir das meiste einfach zu langweilig war. Aber in den letzten Monaten hat die Marke viele interessante Produkte herausgebracht. Neustes Highlight sind die Lippenstifte aus der Balmain Kollektion. Falls Euch Balmain nichts sagt ist das ok. Ich musste mich auch erstmal informieren. Balmain ist eine Haute Couture Modemarke, die für jemand wie mich einfach zu teuer ist. Zudem ist mein Interesse an Mode auch nicht besonders hoch, weshalb ich die Kooperation wahrscheinlich auch nicht so zu schätzen weiß, wie so mancher Modeblogger. Aber optisch konnte mich die Kollektion absolut überzeugen.

Weiterlesen

L.O.V Cosmetics – Exclusive Fall Collection 2017

Posted in AMU, Produkttest, Werbung
on 5. Oktober 2017

 

*unbezahlte Werbung; PR-Sample*

Lange Zeit gab es die Marke L.O.V. nur bei Rossmann, Douglas und im eigenen Online Shop. Nach und nach wird es L.O.V. nun aber auch bei DM geben. Als kleinen Vorgeschmack gibt es eine exklusive Herbst Kollektion, die es nur bei DM und im L.O.V. Onlineshop geben wird. Erhältlich ist diese Kollektion von Oktober bis November.

Weiterlesen

Braun Silk-épil 5 Wet & Dry [Werbung]

Posted in Produkttest, Werbung
on 21. August 2017

Seid Ihr Team Rasierer oder Team Epilierer?

Seit ein paar Jahren bin ich definitiv im Team Epilierer. Ich hatte es irgendwann satt ständig die Beine zu rasieren. Der Zeitaufwand nervt doch einfach nur. Ich habe auch mal Wachsstreifen probiert, aber das klappte mal so gar nicht. Kurzerhand kaufte ich mir dann einen No-Name Epilierer.

Beim ersten benutzen musste ich erstmal abbrechen. Das hat echt richtig weh getan. Es hat mich ordentlich Überwindung gekostet, dem Epilierer eine zweite Chance zu geben. Ich habe dann die Zähne zusammen gebissen und es durchgezogen. Belohnt wurde ich dafür mit ein paar Wochen glatte Beine. Beim zweiten Mal epilieren, war es dann auch gar nicht mehr ganz so schlimm. Irgendwann tat es eigentlich gar nicht mehr weh. Jedoch bin ich mit meinem Gerät trotzdem nicht so zufrieden. Ich muss immer recht lang warten um wieder epilieren zu können. Die Haare brauchen einfach eine gewisse Länge. An die Achseln habe ich mich übrigens nicht mehr getraut, nachdem es richtig weh getan hat beim ersten Versuch.

Weiterlesen

[Review] MayBeauty – Incredible Face Gel

Posted in Uncategorized
on 25. September 2016
[Anzeige]

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Päckchen der Firma MayBeauty. Darin enthalten waren vier Plastikbehälter mit dem Incredible Face Gel.

Maybeauty6
Der Hersteller verspricht, dass abgestorbene Hautschüppchen entfernt, die Poren gereinigt, überschüssiger Talg entfernt und die Gesichtshaut reiner und gleichmäßiger erscheint nach der Anwendung.Das klingt wirklich sehr gut und quasi schon nach einem Wundermittel.
Das Face Gel kommt in kleinen Plastikbehältern, die jeweils 10ml enthalten. Ein Päckchen würde auch locker für zwei Anwendungen reichen, allerdings lassen die Behälter sich nicht wieder verschließen. Hier würde ich mir wirklich wünschen, dass auf Tuben oder Tiegel umgesattelt wird, da es wesentlich umweltfreundlicher wäre.
Maybeauty3
Wie Ihr wisst, achte ich bei meiner Hautpflege sehr darauf, dass die Inhaltsstoffe meiner Pflegeprodukte reizarm sind. Erfreulicherweise enthält das Face Gel keinen Alkohol und keine reizenden Duftstoffe. Nur etwas rosenduft ist enthalten. Dafür sind viele feuchtigkeitsspendende- bzw. bewahrende Inhaltsstoffe enthalten. Ansonsten sind nur noch Konservierungsstoffe und ein Farbstoff enthalten, der das Gel Rosa einfärbt. Wenn das Gel durchsichtig gewesen wäre, fände ich das auch ok. So etwas ist eigentlich eher unnötig. Aber an sich sind die Inhaltsstoffe wirklich in Ordnung und dürften für fast jede Haut geeignet sein. Wie genau der Peeling Effekt hier geschaffen wird, weiß ich allerdings nicht. Dafür fehlen mir dann doch die Kenntnisse über Inhaltsstoffe und deren genaue Wirkung.
Positiv anmerken möchte ich noch, dass MayBeauty Ihre Produkte nicht an Tieren testet.
Inhaltsstoffe:
Aqua, Propylene Glycol, PEG-400, Glycerin, Steartrimonium Methosulfate, Sodium Hyaluronate, Carbomer, Butylene Glycol, Rosa Damascena Flower Extract, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Portulaca Oleracea Extract, Polysorbate 80, Betaine, Phenoxyethanol, CI 16185, Allantoin, Disodium EDTA
Maybeauty4
Wie funktioniert aber nun das Gel?
Ich habe das Gel vor allem Abends angewendet, nachdem ich mein Gesicht von Makeup befreit habe.
Dann tragt Ihr das Gel auf die zu reinigenden Stellen auf. Bei mir war es einfach mal das komplette Gesicht. Ich habe übrigens bewusst ein paar Tage lang kein AHA oder BHA Peeling verwendet, da ich ja sehen wollte, ob wirklich tote Hautzellen von dem Gel abgetragen werden.
Das Gel wird in die Haut einmassiert und nach kurzer Zeit stellt man fest, dass man so kleine weiße Krümelchen auf der Haut bekommt. Wer glaubt, dass es nur das Gel ist, täuscht sich. Denn die Krümelchen werden deutlich weniger, wenn man das Gel öfter benutzt. Es ist also davon auszugehen, dass es sich wirklich um die toten Hautzellen handelt, die sich mit dem Gel verbinden. Leider hab ich es nicht geschafft ein vernünftiges Foto davon zu machen. Ist vielleicht aber auch besser, da es etwas ekelig ist.
Wenn das Gel einmassiert ist, wascht Ihr Euer Gesicht mit Wasser ab. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung richtig schön weich und gepflegt an. Eincremen musste aber unbedingt sein, da meine Haut doch etwas gespannt hat.
Fazit:
Ich muss wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin von dem Produkt. Bisher sind mir auch keine anderen Peelings dieser Art untergekommen. Es ist wirklich schonend für die Haut und peelt trotzdem richtig gut. Besonders gefällt mir auch, dass man einen Soforteffekt hat. Theoretisch kann man das Peeling täglich anwenden, da es so mild ist. Das sollte man aber einfach testen, ob die eigene Haut das mag. Meine Haut ist durch AHA und BHA daran gewöhnt, fast täglich gepeelt zu werden. Deshalb hatte ich auch hier keine Probleme.
Der einzige Nachteil bei diesem Produkt ist wohl der Preis. Für acht Packungen bezahlt Ihr 26,00 €. Wenn Ihr mehr kauft, wird es im Verhältnis günstiger. Da dies natürlich ein stolzer Preis ist, habe ich einen 30 % Rabattcode für Euch. Bestellt direkt über den folgenden Link https://maybeauty.de/heartsfacegel30 oder gebt im Warenkorb “heartsfacegel30” ein, um den Rabatt zu bekommen. Der Versand ist kostenfrei und wenn Euch das Produkt nicht zusagt, gibt es sogar eine Geld-Zurück-Garantie. Also im Grunde könnt Ihr nur gewinnen, wenn Ihr das Face Gel einfach mal selbst testet. Ich werde mir ziemlich sicher Nachschub besorgen.
*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt*