Browsing Tag:

Werbung

Braun Silk-épil 5 Wet & Dry [Werbung]

Posted in Produkttest, Werbung
on 21. August 2017

Seid Ihr Team Rasierer oder Team Epilierer?

Seit ein paar Jahren bin ich definitiv im Team Epilierer. Ich hatte es irgendwann satt ständig die Beine zu rasieren. Der Zeitaufwand nervt doch einfach nur. Ich habe auch mal Wachsstreifen probiert, aber das klappte mal so gar nicht. Kurzerhand kaufte ich mir dann einen No-Name Epilierer.

Beim ersten benutzen musste ich erstmal abbrechen. Das hat echt richtig weh getan. Es hat mich ordentlich Überwindung gekostet, dem Epilierer eine zweite Chance zu geben. Ich habe dann die Zähne zusammen gebissen und es durchgezogen. Belohnt wurde ich dafür mit ein paar Wochen glatte Beine. Beim zweiten Mal epilieren, war es dann auch gar nicht mehr ganz so schlimm. Irgendwann tat es eigentlich gar nicht mehr weh. Jedoch bin ich mit meinem Gerät trotzdem nicht so zufrieden. Ich muss immer recht lang warten um wieder epilieren zu können. Die Haare brauchen einfach eine gewisse Länge. An die Achseln habe ich mich übrigens nicht mehr getraut, nachdem es richtig weh getan hat beim ersten Versuch.

Weiterlesen

L.O.V Sortimentsupdate – Review & Swatches

Posted in Looks, Produkttest, Werbung
on 27. Juli 2017
*Werbung*
Vor Kurzem erreichte mich ein Paket mit ein paar neuen Produkten der Marke L.O.V, die noch relativ neu zu Cosnova gehört. Erhältlich ist die Marke bei Rossmann, bei Douglas und im eigenen Online Shop. Bisher habe ich noch nicht viel Erfahrungen gemacht mit den Produkte der Marke L.O.V. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich ein paar Produkte testen darf. Die Auswahl ist auch sehr gut gelungen.

Weiterlesen

[Review] MayBeauty – Incredible Face Gel

Posted in Uncategorized
on 25. September 2016
[Anzeige]

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Päckchen der Firma MayBeauty. Darin enthalten waren vier Plastikbehälter mit dem Incredible Face Gel.

Maybeauty6
Der Hersteller verspricht, dass abgestorbene Hautschüppchen entfernt, die Poren gereinigt, überschüssiger Talg entfernt und die Gesichtshaut reiner und gleichmäßiger erscheint nach der Anwendung.Das klingt wirklich sehr gut und quasi schon nach einem Wundermittel.
Das Face Gel kommt in kleinen Plastikbehältern, die jeweils 10ml enthalten. Ein Päckchen würde auch locker für zwei Anwendungen reichen, allerdings lassen die Behälter sich nicht wieder verschließen. Hier würde ich mir wirklich wünschen, dass auf Tuben oder Tiegel umgesattelt wird, da es wesentlich umweltfreundlicher wäre.
Maybeauty3
Wie Ihr wisst, achte ich bei meiner Hautpflege sehr darauf, dass die Inhaltsstoffe meiner Pflegeprodukte reizarm sind. Erfreulicherweise enthält das Face Gel keinen Alkohol und keine reizenden Duftstoffe. Nur etwas rosenduft ist enthalten. Dafür sind viele feuchtigkeitsspendende- bzw. bewahrende Inhaltsstoffe enthalten. Ansonsten sind nur noch Konservierungsstoffe und ein Farbstoff enthalten, der das Gel Rosa einfärbt. Wenn das Gel durchsichtig gewesen wäre, fände ich das auch ok. So etwas ist eigentlich eher unnötig. Aber an sich sind die Inhaltsstoffe wirklich in Ordnung und dürften für fast jede Haut geeignet sein. Wie genau der Peeling Effekt hier geschaffen wird, weiß ich allerdings nicht. Dafür fehlen mir dann doch die Kenntnisse über Inhaltsstoffe und deren genaue Wirkung.
Positiv anmerken möchte ich noch, dass MayBeauty Ihre Produkte nicht an Tieren testet.
Inhaltsstoffe:
Aqua, Propylene Glycol, PEG-400, Glycerin, Steartrimonium Methosulfate, Sodium Hyaluronate, Carbomer, Butylene Glycol, Rosa Damascena Flower Extract, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Portulaca Oleracea Extract, Polysorbate 80, Betaine, Phenoxyethanol, CI 16185, Allantoin, Disodium EDTA
Maybeauty4
Wie funktioniert aber nun das Gel?
Ich habe das Gel vor allem Abends angewendet, nachdem ich mein Gesicht von Makeup befreit habe.
Dann tragt Ihr das Gel auf die zu reinigenden Stellen auf. Bei mir war es einfach mal das komplette Gesicht. Ich habe übrigens bewusst ein paar Tage lang kein AHA oder BHA Peeling verwendet, da ich ja sehen wollte, ob wirklich tote Hautzellen von dem Gel abgetragen werden.
Das Gel wird in die Haut einmassiert und nach kurzer Zeit stellt man fest, dass man so kleine weiße Krümelchen auf der Haut bekommt. Wer glaubt, dass es nur das Gel ist, täuscht sich. Denn die Krümelchen werden deutlich weniger, wenn man das Gel öfter benutzt. Es ist also davon auszugehen, dass es sich wirklich um die toten Hautzellen handelt, die sich mit dem Gel verbinden. Leider hab ich es nicht geschafft ein vernünftiges Foto davon zu machen. Ist vielleicht aber auch besser, da es etwas ekelig ist.
Wenn das Gel einmassiert ist, wascht Ihr Euer Gesicht mit Wasser ab. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung richtig schön weich und gepflegt an. Eincremen musste aber unbedingt sein, da meine Haut doch etwas gespannt hat.
Fazit:
Ich muss wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin von dem Produkt. Bisher sind mir auch keine anderen Peelings dieser Art untergekommen. Es ist wirklich schonend für die Haut und peelt trotzdem richtig gut. Besonders gefällt mir auch, dass man einen Soforteffekt hat. Theoretisch kann man das Peeling täglich anwenden, da es so mild ist. Das sollte man aber einfach testen, ob die eigene Haut das mag. Meine Haut ist durch AHA und BHA daran gewöhnt, fast täglich gepeelt zu werden. Deshalb hatte ich auch hier keine Probleme.
Der einzige Nachteil bei diesem Produkt ist wohl der Preis. Für acht Packungen bezahlt Ihr 26,00 €. Wenn Ihr mehr kauft, wird es im Verhältnis günstiger. Da dies natürlich ein stolzer Preis ist, habe ich einen 30 % Rabattcode für Euch. Bestellt direkt über den folgenden Link https://maybeauty.de/heartsfacegel30 oder gebt im Warenkorb „heartsfacegel30“ ein, um den Rabatt zu bekommen. Der Versand ist kostenfrei und wenn Euch das Produkt nicht zusagt, gibt es sogar eine Geld-Zurück-Garantie. Also im Grunde könnt Ihr nur gewinnen, wenn Ihr das Face Gel einfach mal selbst testet. Ich werde mir ziemlich sicher Nachschub besorgen.
*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt*

[Review] Marabu Shampoo Konzentrat

Posted in Uncategorized
on 9. September 2016
*Werbung/PR-Sample*
Vor ein paar Wochen habe ich drei Sorten des Marabu Shampoo Konzentrat zum testen erhalten.
Auf anderen Blogs hatte ich zwar mal von diesen Shampoos gehört, aber getestet hatte ich diese bisher nicht. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass ich nun die bisher drei erhältlichen Sorten ausprobieren darf.
Marabu1
Versprochen wird, dass die Shampoos eine dreimal höhere Ergiebigkeit haben als gewöhnliche Shampoos.
Zudem hat man eine saubere und sparsame Anwendung durch den Dosierspender. Da man weniger Shampoo braucht und die Tuben nur 100ml enthalten, wird auch weniger Müll produziert und es eignet sich hervorragend für das Handgepäck im Flugzeug. Das Design spricht vielleicht nicht jeden auf den ersten Blick an, aber wenn man ehrlich ist, sollte das auch nicht unbedingt im Vordergrund stehen.
Das Konzentrat hat einen wesentlich höheren Wirkstoffanteil und gleichzeitig einen deutlich geringeren Wasseranteil als gewöhnliche Produkte. Deshalb reicht eine geringe Menge auch aus, um die Haare ordentlich zu reinigen. Mit einem Pumpstoß bekommt man 0,5 ml Konzentrat. Im Grunde reichen 2-3 Pumpstöße aus, um eine ausreichende Menge zu bekommen. Am besten verreibt man das Shampoo erst in den nassen Händen und gibt es dann in das richtig nasse Haar. Dabei wird man feststellen, dass es nicht so stark schäumt wie man es von herkömmlichen Shampoos gewohnt ist. Für die Reinigung der Haare ist es aber auch nicht nötig, dass es schäumt. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann es dann gründlich ausgespült werden. Alle drei Sorten sind übrigens dermatologisch getestet, parabenfrei und ohne Tierversuche hergestellt.
Marabu2
Aktuell sind drei Sorten im Handel erhältlich:
– Intensiv-Pflege
– Volumen
– Colour Protection
Getestet habe ich natürlich alle drei, um zu sehen, ob die Versprechen eingehalten werden.
Marabu4



INTENSIV PFLEGE – Für trockenes und sprödes Haar




Es verleiht trockenem und sprödem Haar wieder Glanz und Geschmeidigkeit.




Das enthaltene Pro Vitamin B5 wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend.




Mit feuchtigkeitspendendem D-Panthenol.




Ohne Parabene und Silikone




Duft: Fruchtig-blumige Duftnote

Ich brauchte tatsächlich bei allen Shampoos nur maximal 2 Pumpstöße. Es ließ sich sehr gut im Haar verteilen und nach dem ausspülen fühlte sich mein Haar immer sauber an.
Die Intensiv-Pflege hat meine Haare wirklich wieder gepflegter aussehen lassen. Die Struktur war wieder etwas glatter und ich hatte weniger Frizz. Der Duft gefällt mir sehr gut, da er nicht zu aufdringlich ist und nicht zu lange im Haar bleibt. Allerdings habe ich immer leicht das Bedürfnis eine Spülung zu benutzen, da meine Haare etwas schwer kämmbar sind.
Marabu3
VOLUMEN – Für feines kraftloses Haar

Gibt feinem, kraftlosem und normalem Haar mehr Volumen und neuen Schwung.

Es enthält milde waschaktive Substanzen, flüssiges Keratin und Pflegepolymere für mehr Volumen.

Ohne Parabene und Silikone

Duft: Frische Duftnote mit Aspekten von
 weißem Tee und Citrusfrüchten

Ich hatte bei der Benutztung des Volumen Shampoos schon das Gefühl, dass ich mehr Volumen und Griffigkeit hatte.
Allerdings gefiel mir hier nicht so gut, dass meine Haare etwas struppig wirkten. War jetzt kein Drama, aber ich mag es doch lieber etwas glatter von der Haarstruktur. Der Duft war hier auch wieder sehr angenehm und frisch. Auch hier lässt sich mein Haar nach der Wäsche etwas schwer kämmen.
Marabu5

COLOUR PROTEKTION – Für coloriertes und strapaziertes Haar

Es gibt coloriertem und strapaziertem Haar eine extra Portion Pflege, verleiht strahlenden Glanz und schützt vor vorzeitigem Ausbleichen der Haarfarbe. Milde waschaktive Substanzen sorgen für eine schonende Pflege.

Mit rückfettenden Zusätzen, Colour-Schutz-Komplex & D-Panthenol.

Ohne Parabene
Duft: Frischer, fruchtiger Melonenduft

Dieses habe ich zuletzt getestet, nachdem ich meine Haare wieder richtig getönt habe. Nach dem waschen haben meine Haare schön geglänzt und ich hab schon das Gefühl, als würde meine Haarfarbe damit länger gut aussehen. Der Duft ist hier ganz toll. Leicht fruchtig, aber nicht zu aufdringlich. Hier habe ich nach dem Waschen nicht das Bedürfnis eine Spülung zu nutzen, da sich meine Haare gut kämmen lassen. Ich denke es liegt hier daran, dass Silikone enthalten sind.
Ich finde das Konzept dieser Shampoos richtig klasse!
Es ist zwar ungewohnt das es weniger schäumt, aber sie machen Ihren Job wirklich gut. Ganz große Klasse wäre es noch, wenn es eine Spülung geben würde. Vielleicht kommt das ja noch.
Im Großen und Ganzen bin ich jedoch sehr zufrieden mit den Shampoos. Wahrscheinlich komm ich jetzt noch ewig damit hin.
Wenn Euch diese Shampoo Konzentrate interessieren könnt Ihr Euch auch eine Probe der Intensiv-Pflege auf der Homepage bestellen.
Im Handel bekommt Ihr die Produkte für 3,99 € bei Müller, Globus, real,- und Amazon.
Weitere Reviews findet Ihr übrigens unter anderem bei:
und Steffi

BeautyLash Sensitive – Färbeset für Augenbrauen und Wimpern

Posted in Uncategorized
on 16. August 2016
Vor kurzem habe ich von Rossmann mal wieder etwas zugeschickt bekommen. Es handelt sich um ein Produkt von BeautyLash, mit dem man in 3 Minuten Wimpern und Brauen ganz leicht färben kann.
Brauen1
Wer mich kennt, weiß ja dass ich sehr viel Wert auf meine Augenbrauen lege. Hier habe ich Euch auch bereits meine Augenbrauenroutine gezeigt. Da ich eigentlich eine Blondine bin, färbe ich auch meine Augenbrauen dunkel. Dafür nutze ich bisher Refectoil in Naturbraun, da des auch echt einfach funktioniert. Aber in 3 Minuten färben klingt auch echt gut.

Inhalt:
1 Tube Colour Gel (3,5 ml)
1 Tube Developer Gel (3,5 ml)
1 Färbestäbchen
1 Färbebürstchen
16 Wimpernblättchen

Brauen2
Sehr praktisch ist, dass die Verpackung zwei Vertiefungen enthält, in die man die Farbe und den Entwickler füllen kann. So braucht man wirklich fast keine weiteren Utensilien und kann sofort loslegen mit dem Färben.
Da ich nur so kurze Stummelwimpern habe, die auch eher spärlich sind lohnt sich bei mir nicht die Wimpern zu färben. Ich wurde beim Friseur sogar schon arg belächelt, als ich das da mal machen wollte. Also entschied ich mich dafür, nur die Brauen zu färben. Die Farbe passte eigentlich auch , da es sich um Braun handelt.

Anwendung:
Zunächst habe ich mit Gesichtswasser und Wattepad meine Brauen von Fett befreit. Anschließend habe ich ein bisschen Colour Gel in die Mulde in der Verpackung gedrückt und mit dem Bürstchen anschließend auf die Brauen aufgetragen. Dieses Gel lässt man dann 2 Minuten einwirken und nimmt es dann mit einem trockenen Wattepad ab.
Brauen4
Brauen5
Nun drückt man ein bisschen Developer Gel aus der Tube in die Mulde und trägt das Gel dann mit dem Stäbchen auf. Auch das Gel lässt man 1 Minute einwirken. Man sieht sehr schnell, wie sich alles auf den Brauen verfärbt. Wenn man will, kann man die Farbe auch etwas länger einwirken lassen. Aber ich wollte ja wissen wie es nach 3 Minuten ist.
Brauen6
Brauen7
Die Farbe nach 3 Minuten ist schon echt ganz gut. Einen kleinen Tick dunkler wäre mir vielleicht noch lieber, weshalb ich alles etwas länger einwirken lassen würde. Aber mir ist aufgefallen, dass die Brauen einen leichten rotstich bekommen haben. Und meine Haut habe ich auch etwas oft erwischt und wurde somit auch mit eingefärbt. Letzteres ist aber wohl mehr mein Verschulden. Aber im Vergleich sieht man ganz gut, dass die Brauen schon dunkler geworden sind. Aus irgendwelchen Gründen ist das Licht nicht ganz gleich gewesen. Aber vertraut mir, dass sie wirklich dunkler getönt sind.
Brauen8Brauen3

Fazit:

Alles in Allem fand ich das Set aber wirklich sehr gut und die Handhabung war auch einfach. Durch die kurze Eiwirkzeit ist man sehr schnell fertig. Vielleicht versuche ich mich doch noch mal irgendwann an meinen Wimpern. Aber wie schon gesagt ist der Effekt bei mir einfach zu gering. Gehalten hat die Farbe auch ein paar Wochen. Das Set gbt es noch in einer schwarzen Variante und kostet bei Rossmann 7,49 €.

Eine weitere Review zu dem Set könnt Ihr unter anderem hier finden.
*Das Produkt wurde mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt.*